Klassische Musik auf Social Media IV (Ein Sonett)

Ich hab‘ ja noch den Fischer-Dieskau einst
In Wien mit Moore gehört, schier unvergesslich!
Das war natürlich etwas, wo du weinst –
Und ich war jung und damals schon sehr häßlich.

Werbung

So’n Schubert-Abend wird’s halt net mehr geben!
Das war halt damals diese gute Zeit …
Und ach, sie tun ja alle net mehr leben,
Der Wunderlich, der Hotter – und der Prey!

Und überhaupt: Der Fischer-Dieskau, ja!
So kann heut‘ niemand mehr den Schubert singen!
Wir hatten ja auch damals nichts, und klar:
Die Nachkriegszeit, das Leid, damals in Bingen …

Der Tod ist das, worauf ich mich schon freue.
Bis dahin scheiß ich halt auf alles Neue.

Arno Lücker wurde in Braunschweig geboren, studierte in Hannover, Freiburg - und Berlin, wo er seit 2003 lebt und als "Opernwelt"-Redakteur, Moderator, Dramaturg, Pianist, Komponist und Musik-Satiriker arbeitet. Seit 2004 erscheinen regelmäßig Beiträge von ihm in der TITANIC. Arno Lücker ist Bad-Blog-Autor der ersten Stunde, Fan von Hannover 96 und den Toronto Blue Jays (Baseball).

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert