Markiert: swr

Das ist tatsächlich das mehr oder weniger einzige (und völlig unbrauchbare) Foto, das ich in meiner Zeit beim rbb gemacht habe. Es stammt vom 30. September 2008. 0

Die Abschaffung des Kulturradios – Folge 5 (Der Plan und die Hintergründe der Abschaffung von rbbKultur)

Folge 1 (Prolog) Folge 2 (Das damalige – leise – Verschwinden des ARD-Nachtkonzerts) Folge 3 (Hanssen vs. Schmidt-Ott – und alles zu Ludovico Einaudi) Folge 4 (Wie man rbbKultur und Co. abschaffen will und wie man Hörer*innen-Studien in den Sand setzt) Nach meinen Informationen könnte es schon sehr bald zu...

Ausschnitt aus der rbbKultur-Evaluation 2019, Seite 16 2

Die Abschaffung des Kulturradios – Folge 4 (Wie man rbbKultur und Co. abschaffen will und wie man Hörer*innen-Studien in den Sand setzt)

Folge 1 (Prolog) Folge 2 (Das damalige – leise – Verschwinden des ARD-Nachtkonzerts) Folge 3 (Hanssen vs. Schmidt-Ott – und alles zu Ludovico Einaudi) In den letzten Wochen und Monaten wurde vielfach über rbbKultur und WDR 3 kritisch berichtet. Hier zunächst eine Auswahl von Artikeln (Neueste zuerst)… Peter Richter: Radio...

Das ist tatsächlich das mehr oder weniger einzige (und völlig unbrauchbare) Foto, das ich in meiner Zeit beim rbb gemacht habe. Es stammt vom 30. September 2008. 3

Die Abschaffung des Kulturradios – Folge 3 (Hanssen vs. Schmidt-Ott – und alles zu Ludovico Einaudi)

Folge 1 (Prolog) Folge 2 (Das damalige – leise – Verschwinden des ARD-Nachtkonzerts) Am 25. Januar 2021 konnten die Hörer:innen von rbbKultur – „meiner“ heimischen öffentlich-rechtlichen Kulturwelle – sich zur Programmreform (seit September 2020 im Gange) äußern. Programmchefin Verena Keysers war zu Gast – und musste sich, korrigiert mich, zu...

Das ist tatsächlich das mehr oder weniger einzige (und völlig unbrauchbare) Foto, das ich in meiner Zeit beim rbb gemacht habe. Es stammt vom 30. September 2008. 1

Die Abschaffung des Kulturradios – Folge 2 (Das damalige – leise – Verschwinden des ARD-Nachtkonzerts)

Folge 1 (Prolog) Wir alle versammelten uns damals; wir Unruhigen, Entspannten, Einsamen, Neugierigen… Wir versammelten uns selbst alleine im Bett und hörten „unseren“ jeweiligen öffentlich-rechtlichen Kultursender. Bei mir war es NDR 3 (heute: NDR Kultur). Immer kurz nach Mitternacht. Die profane Tagesaktualität der vorherigen Nachrichten verschwand mit Mahler, Beethoven und...

Donaueschinger Musiktage 2019 – Lachen in der Baarsporthalle

Das erste Orchesterkonzert in der Baarsporthalle begann mit der Uraufführung von Matthew Shlomowitz‘ „Glücklich, Glücklich, Freude, Freude“ für Tasteninstrumente und Orchester. Es begann im Klang wie eine Meta-Wurlitzerorgel. Radikal war das Stück in der konsequenten Anwendung von Dur und Moll Dreiklängen in allen erdenklichen Terzverwandschaften und kadenzierte fröhlich mit dominanten...

Zur Hoban/Gottstein Kontroverse und dem Streit um den Begriff „Zensur“

Mitte August 2018 bewegte die Neue Musik Welt auf social media der Konflikt des Komponisten Wieland Hoban mit dem amtierenden künstlerischen Leiter der Donaueschinger Björn Gottstein. Nach Wielands eigener Darstellung hatte er vor einiger Zeit Herrn Gottstein seine Pläne für ein Orchesterstück unterbreitet. Zuerst habe er klangliche Vorstellungen angesprochen, schließlich...

Kulturpolitik und persönliches Engagement 2015 – Suche nach neuen Wegen

Kulturpolitik 2015 – Suche nach neuen Wegen Blicken wir auf Baden-Württemberg mit seiner SWR-Orchesterfusion und seinen Musikhochschulen. Extrem verkürzt lässt sich feststellen, dass alles Engagement in puncto Orchesterfusion gegen die Wand lief, bei den Musikhochschulen die schlimmsten Eingriffe verhindert werden konnten. Hier ein kleines Resümee: SWR-Orchesterfusion: Zwei Rundfunkinstitutionen werden gegeneinander...

Was wir verdienen. Eine Studie des MIZ.

Fleißig produziert das verlässliche MIZ (Deutsches Musikinformationszentrum) eine Studie nach der anderen zum heutigen Musikleben in Deutschland. So auch jetzt wieder:

…vor dem Hintergrund des anhaltenden Strukturwandels im Arbeitsmarkt für Musikberufe hat das Deutsche Musikinformationszentrum (MIZ) im Mai diesen Jahres ein umfangreiches Dossier mit Daten zur Erwerbstätigkeit in Musikberufen veröffentlicht.

Die Daten zeigen unter anderem, dass sich die freiberufliche Tätigkeit unter Musikern und Musikpädagogen mit einem Zuwachs von 40 Prozent seit dem Jahr 2000 fast verdoppelt hat, bei monatlichen Einkommen, die für die 50.000 in der Künstlersozialkasse versicherten Musikerinnen und Musiker bei durchschnittlich rund 1.000 € pro Monat liegen.

Der Kampf geht weiter. Gegen die Fusionierung der SWR-Orchester.

Der Kampf geht weiter. Gegen die Fusionierung der SWR-Orchester.

Von den vielen Solidaritätsaktionen, mit denen wir in letzter Zeit zu tun hatten, ist die gegen die geplante Fusionierung der SWR-Radioorchester Baden-Baden und Freiburg wohl die erfolgreichste. Intendant Peter Boudgoust hatte wohl selber nicht damit gerechnet, dass die Fusionierungspläne auf solch erbitterten Widerstand nicht nur bei den Betroffenen sondern auch bei der Bevölkerung stoßen würden, und dass seine eigene Rolle bei diesem Vorgang immer massiver kritisiert wird.