Bad Blog Of Musick Das bedeutendste Blog zur zeitgenössischen Musikkultur

0

Die schlechtesten Kunstlied-Interpretationen aller Zeiten (Eine Liebeserklärung) – Folge 7

After the vorangegangenen Ausgaben (1, 2, 3, 4, 5 und 6) heute nun erstmals Mahler! Aaaber: Was hatte Gustav Mahler verflixt noch einmal in Niebüll zu suchen? Wer ist „Ludwig“? (Etwa DER „Ludwig“?) Who the Fack is „Reinhard“? Und wer – zugenäht noch eins! – „nimmt“ die „Martha“? All jene...

0

op. 111 – Eine Analyse in 335 Teilen – Takt 183 (Adventskalender, Türchen Nr. 17)

Im Dezember 2015 begann Arno Lücker die längste Bad-Blog-Serie aller Zeiten. Er analysiert jeden einzelnen Takt von Ludwig van Beethovens letzter Klaviersonate c-Moll op. 111 aus dem Jahr 1822. Das sind 335 Takte, also 335 einzelne Folgen. Am 6. August 2018 erreichte er den letzten Takt des ersten Satzes. Der...

0

op. 111 – Eine Analyse in 335 Teilen – Takt 182 (Adventskalender, Türchen Nr. 16)

Im Dezember 2015 begann Arno Lücker die längste Bad-Blog-Serie aller Zeiten. Er analysiert jeden einzelnen Takt von Ludwig van Beethovens letzter Klaviersonate c-Moll op. 111 aus dem Jahr 1822. Das sind 335 Takte, also 335 einzelne Folgen. Am 6. August 2018 erreichte er den letzten Takt des ersten Satzes. Der...

Radio Neue Musik. Montage: Hufner 0

Die Radio-Woche vom 17.12. bis 23.12.2018

Neue Musik und Musikfeatures in der Kalenderwoche 50. Beat Furrer, Jahresrückblick Neue Musik 2018, Bernd Alois Zimmermanns „Roi Ubu“, Neue Musik und Tanz, Dusslige Diven und heisere Helden, Charlotte Seither, Der Klang von 68, Bayerische Komponistinnen – Die Münchner Musikhochschule, Franz Schuberts „Winterreise“ in Bearbeitungen, Kolonialklaviere in Australien, Bialas-Kompositionswettbewerb, Christina...

0

op. 111 – Eine Analyse in 335 Teilen – Takt 181 (Adventskalender, Türchen Nr. 15)

Im Dezember 2015 begann Arno Lücker die längste Bad-Blog-Serie aller Zeiten. Er analysiert jeden einzelnen Takt von Ludwig van Beethovens letzter Klaviersonate c-Moll op. 111 aus dem Jahr 1822. Das sind 335 Takte, also 335 einzelne Folgen. Am 6. August 2018 erreichte er den letzten Takt des ersten Satzes. Der...

0

op. 111 – Eine Analyse in 335 Teilen – Takt 180 (Adventskalender, Türchen Nr. 14)

Im Dezember 2015 begann Arno Lücker die längste Bad-Blog-Serie aller Zeiten. Er analysiert jeden einzelnen Takt von Ludwig van Beethovens letzter Klaviersonate c-Moll op. 111 aus dem Jahr 1822. Das sind 335 Takte, also 335 einzelne Folgen. Am 6. August 2018 erreichte er den letzten Takt des ersten Satzes. Der...

0

op. 111 – Eine Analyse in 335 Teilen – Takt 179 (Adventskalender, Türchen Nr. 13)

Im Dezember 2015 begann Arno Lücker die längste Bad-Blog-Serie aller Zeiten. Er analysiert jeden einzelnen Takt von Ludwig van Beethovens letzter Klaviersonate c-Moll op. 111 aus dem Jahr 1822. Das sind 335 Takte, also 335 einzelne Folgen. Am 6. August 2018 erreichte er den letzten Takt des ersten Satzes. Der...

0

op. 111 – Eine Analyse in 335 Teilen – Takt 178 (Adventskalender, Türchen Nr. 12)

Im Dezember 2015 begann Arno Lücker die längste Bad-Blog-Serie aller Zeiten. Er analysiert jeden einzelnen Takt von Ludwig van Beethovens letzter Klaviersonate c-Moll op. 111 aus dem Jahr 1822. Das sind 335 Takte, also 335 einzelne Folgen. Am 6. August 2018 erreichte er den letzten Takt des ersten Satzes. Der...

0

op. 111 – Eine Analyse in 335 Teilen – Takt 177 (Adventskalender, Türchen Nr. 11)

Im Dezember 2015 begann Arno Lücker die längste Bad-Blog-Serie aller Zeiten. Er analysiert jeden einzelnen Takt von Ludwig van Beethovens letzter Klaviersonate c-Moll op. 111 aus dem Jahr 1822. Das sind 335 Takte, also 335 einzelne Folgen. Am 6. August 2018 erreichte er den letzten Takt des ersten Satzes. Der...

0

Der Pförtner in der Klassischen Musik

Wie hatte R. Lennys Freundschaft gewonnen? Indem er dafür sorgte, dass Bernstein immer eine Flasche seines Lieblingswhiskies in der Garderobe vorfand, wenn er unser Hochschulorchester dirigierte. Ob sie sich wohl je über Politik unterhalten haben? Leider kann man beide nicht mehr fragen, denn R. verlor seinen Job, als plötzlich herauskam, dass er alte Flügel der Musikhochschule heimlich „vertickt“ hatte. Und Bernstein weilt bei den Engeln.