Die tägliche Dosis „Bad Blog Of Musick“ für den 12.12.2017.
Viel Spaß bei der Lektüre.

Aribert Reimanns Lear – die Mutter der Opern ohne Mutter

Aribert Reimanns Lear – die Mutter der Opern ohne Mutter

Es packt mich so, als erklänge diese Musik erstmalig. Ich habe sie schon oft gehört. In anderen Werken Aribert Reimanns, in Aufführungen von Troades oder Bernada Albas Haus, zuletzt Medea. Oder in Aufnahmen. Direkt und leibhaftig höchstselbst diesen Sommer in Salzburg. Den „Lear“. Ohne König im Titel. Denn es geht um die Zeit nach dem „L'état c'est moi“, dem Königsein. …

Mehr...

Autor: Alexander Strauch