Die letzte Woche im „Bad Blog Of Musick“. Viel Spaß bei der Lektüre.

Beethoven und Europa. Foto: Hufner

Christine Lemke-Matweys urkomische Politik-Vorlesung in der ZEIT

Plötzlich war er da, dieser Schnellschuss in Sachen: Ich sage Euch mal, wie politisches Engagement geht. Autorin: Christine Lemke-Matwey in der ZEIT. Wen hat sie im Visier: Alban Gerhardt, Igor Levit, Yaara Tal und Andreas Groethuysen und Fazil Say. Ihr Fehler: Sie äußern oder äußerten sich auch außerhalb ihrer schwarzen und weißen Tasten, jenseits ihrer vier Saiten zu Themen der …

Mehr...

Autor: Martin Hufner

---
Modern Music. Foto: Screeshot Videowerbung Klassik Radio

Neue Musik / Musikfeature: Die Radio-Woche vom 10. bis 16. April 2017

Neue Musik und Musikfeatures in der Kalenderwoche 15. Jetzt leider das erste Mal ohne die Beiträge vom rbb-kulturradio, die es nicht hinbekommen, ihre Beiträge in die ARD-Suchmaschine einzupflegen. Beschwerden bitte an rbb-kulturradio (https://www.kulturradio.de/), sofern Sie da eine Kontaktadresse finden. 😊 Ebenso ergeht es jetzt BR-Klassik mit seiner Sendung „Horizonte“. Auch diese wird nach wie vor nicht gelistet. BR-Klassik ist in …

Mehr...

Autor: Martin Hufner

---
Pressefoto Teodor Currentzis. Foto: Alisa Calipso for Malina

Was sind schon Worte? Teodor Currentzis wird Chef des SWR-Symphonieorchesters

"Kein Dirigent – und damit ausdrücklich auch keiner der Unterzeichnenden – wird in der Lage sein, auf absehbare Zeit aus den zwangsfusionierten Musikern einen Klangkörper zu formen, dessen Rang mit dem der beiden mutwillig zerstörten, traditionsreichen Sinfonieorchester auch nur im Entferntesten konkurrieren könnte." (Teodor Currentzis 2013 - sowie 159 weitere Dirigenten) Er, Teodor Currentzis, hat also eine Aufgabe übernommen, ein …

Mehr...

Autor: Martin Hufner

---
Alt vs. Neu Teil 2: Das Restaurantgleichnis

Alt vs. Neu Teil 2: Das Restaurantgleichnis

Wie wir sehen: es geht also nicht um gut gegen schlecht, auch nicht um alt gegen neu, sondern allein um gesunde Vielfalt, wider den Inzest des Klassikeinheitsbreis, in den Küchen wie in den Konzertsälen. Wer die Vielfalt der Musik aber dauerhaft einschränkt, das andere oder neue beharrlich ausblendet, handelt genauso wie jemand der behauptet, dass es nicht sinnvoll wäre, ein anderes als ein gutbürgerliches Restaurant aufzusuchen, da ja dort einmal 99% der Menschen gegessen haben (weil sie nichts anderes kannten).

Mehr...

Autor: Moritz Eggert