Markiert: musikwissenschaft

4

Netzwerke: Wer zog seine Unterstützung zur Mauser-Festschrift zurück?

Nach dem Erscheinen meines Textes zur geplanten Mauser-Festschrift, für die Beiträge von Autor*innen wie Nike Wagner, Dieter Borchmeyer, Hermann Parzinger oder Peter Sloterdijk vorgesehen sind oder von Musikwissenschaftlern, Dirigenten oder Komponisten wie Jörn Peter Hiekel, Peter Gülke, Aribert Reimann, Helmut Lachenmann, Jörg Widmann et al. reagierte die junge Musikwissenschaft in...

Ein kleiner blinder Fleck der prüden Musikwissenschaft

Ein kleiner blinder Fleck der prüden Musikwissenschaft

Neulich sang ich bei einer Aufführung von Mozart wunderbarem Kanon „difficile lectu mihi mars et jonicu difficile“ mit. Ein kleineres Gelegenheitswerk des Meisters, K 559, nicht ganz so bekannt wie der ähnlich intendierte Kanon „Bona Nox, bist a rechter Ochs“.

schlecht geschlafen

schlecht geschlafen

Was wäre wenn „Popredakteure“ alle Energie, die sie auf ihre sentimentalen Jugenderinnerungen verwenden, der ästhetischen Betrachtung von Kunst widmeten? Was wäre wenn neben jeder Filmkritik eine Musikkritik im Feuilleton Platz fände? Was wäre wenn regelmäßig statt einer ganzen Seite Thielemann eine halbe Seite Rundel, Asbury, Pomarico und Mälkki im Feuilleton...

Wer war Hans Heinrich Eggebrecht?

Wer war Hans Heinrich Eggebrecht?

Oder: Das Zwei-Welten-Modell mal ganz anders… Laut Pressemeldungen (im September 2009 wurde bereits im SWR darüber berichtet; die Reaktionen der kulturellen Öffentlichkeit waren aber noch zaghaft bzw. blieben fast gänzlich aus) soll der legendäre Freiburger Musikwissenschaftler Hans Heinrich Eggebrecht (1919-1999) 1941 an der Ermordung von fast 15.000 Juden beteiligt gewesen...

der die das. musik?

der die das. musik?

welches geschlecht hat musik? weiblich. ganz eindeutig. DIE musik. welches geschlecht hat die musikgeschichte? männlich. ganz eindeutig. DER dahlhaus, DER riemann, DER eggebrecht, DER finscher … es ist ja wahr. dass die geschichte der musik nicht anders als die geschichte der sexualität eine geschichte der unterdrückung ist. und, nein, es...