Markiert: Kompositionswettbewerb

Halbanonymisiert: auffallen, bis der Förderer erscheint

Wie schön, dass es anonyme Wettbewerbe gibt. Wie oft jammert’s in unsren Kommentarspalten, dass die Wettbewerbswelt grau und verschworen. Absurd wird’s, wenn die Teilnehmenden Anonymisieren nur halbscharig zustande bringen. Die Tage durfte ich lustige, verrückte und erfreuliche Werke eines Wettbewerbs sichten, die fast durchweg anständig mit Kennwort versehen worden sind....

Ein fairer Kompositionswettbewerb…

Ein fairer Kompositionswettbewerb…

Ich unterbreche Alexanders schöne Donaueschingen-Berichterstattung mit einem kurzen Hinweis auf ein Crowdfundingprojekt der besonderen Art.

Internationaler Giselher-Klebe-Kompositionswettbewerb – eine Farce!

Internationaler Giselher-Klebe-Kompositionswettbewerb – eine Farce!

Was gibt’s schöneres, als einen neuen Preis auszuloben, um das Andenken eines Komponisten zu pflegen. So tun sich aktuell die Musikhochschule Detmold und das dortige Landestheater zusammen und schreiben für 2013 erstmals den „Internationalen Giselher-Klebe-Kompositionswettbewerb“ aus. Es klingt zuerst einmal mutig, das Preiswerk dem Spielplan des Landestheaters für Frühjahr 2014...

Krasse Wettbewerbe, Teil 2

Krasse Wettbewerbe, Teil 2

Unglaubliches aus Kanada! Bei einem internationalen Wettbewerb handelt es sich um einen der frechsten Musikwettbewerbe, der jemals veröffentlich wurde….

NYC – composing america

NYC – composing america

Hat hier jemand Vorurteile? Gegenüber amerikanischer Musik? Ich muss ja hier kein Fulbright-Stipendium bekommen. Darum darf ich meine Vorurteile gern haben. Und pflegen. Vorurteile sind ja auch per se nichts schlechtes. Man muss sie sich nur immer wieder bestätigen! Damit sie es irgendwann aus dem Vorhof der Vermutung in den...

Das setzt dem Fass des Diogenes die Krone auf!

Das setzt dem Fass des Diogenes die Krone auf!

Bad Boy Moritz Eggert berichtet über den unverschämtesten Kompositionswettbewerb des letzten Jahrzehnts

death metal rock with head bang

death metal rock with head bang

Auszug aus Hikari Kiyamas Raga φ. Zweiter Preis im Kompositionswettbewerb der ensemblia 2009. Samstagabend im Theater Krefeld-Mönchengladbach. Eine halbe Stunde vor der Uraufführung befindet sich ein Musikjournalist noch in großem inneren Aufruhr. Death Metal, habe er gehört, käme in einem der Stücke vor, und Head Bang, was das denn sei....

gruen und gelb

gruen und gelb

auf nach m’gladbach. ensemblia 2009. 30 jahre musik, theater, tanz, kunst. das erste festival dieser art in deutschland, heisst es. moenchengladbach muss in der gelobten provinz liegen, denn hier haelt kein ice. (ist das ein brauchbares kriterium?) der regionalexpress platzt aus allen naehten. uniformierte regulieren das platzangebot. wer hatte hier...