Ja, wo bleiben die Komponistinnen denn? (Oktober 2022)

Am 24. September kam es im Nikolaisaal Potsdam zu der „Langen Nacht der Komponistinnen“, die ich zusammen mit dem Programmdirektor des Nikolaisaals Potsdam Michael Dühn kuratieren durfte. Ich sage das nicht über alle meine Projekte, aber: Selten war ich musikalisch und inhaltlich von etwas so überzeugt! Gayle Tufts hat das großartig moderiert: geschmackvoll, anarchisch, witzig, informiert. Der Zuspruch der Zuschauerinnen und Zuschauer? Mäßig, aber herzlich. Nach der Pandemie kommt das Publikum eben immer noch nicht so richtig wieder (da mögen dauergrinsende Funktionäre noch so lange uninformiert das Gegenteil behaupten, um bloß nie umdenken zu müssen.)

Werbung

Momentan entstehen viele Alben, Projekte, Anträge, in denen es um Komponistinnen geht. Mit meinem VAN-Magazin-Projekt „250 Komponistinnen“ stehe ich aber immer noch ziemlich alleine da. Immer häufiger werden die Komponistinnen-Alben aber auch von öffentlich-rechtlichen Radiosendern rezensiert oder sogar in den Rang eines „Albums der Woche“ erhoben.

Trotzdem halte ich vieles, was momentan über Komponistinnen verbreitet wird, für absolute Augenwischerei: Behauptungen, Marketinggedöns, Aufspringen auf den Zug der Wokeness und Schein-Diversität. Hinter den Kulissen wird immer schon der nächste Bruckner-Zyklus („Jetzt total fresh: Alle Bruckner-Sinfonien – in allen Fassungen! Inklusiver ‚Nullter‘ und ‚Minus-Erster‘!“) vorbereitet, der dann als mega revolutionär verkauft werden soll.

Um (ganz im Gegensatz zu den Gerald Mertens‘ dieser Welt …) mal wieder Zahlen auf den Tisch zu legen, habe ich alle im Jahr 2022 noch ausstehenden Konzerte seit heute – seit dem 8. Oktober 2022 – in der Berliner Philharmonie gecheckt. (Heute: Folge 1: Oktober). Wann wird also welches Werk einer Komponistin gespielt? Hier erfahrt ihr es!

8. Oktober 2022
2 Konzerte, 0 Komponistinnen.

9. Oktober 2022
3 Konzerte, 0 Komponistinnen.

10. Oktober 2022
2 Konzerte, 0 Komponistinnen.

11. Oktober 2022
2 Konzerte, 0 Komponistinnen.

12. Oktober 2022
2 Konzerte, 0 Komponistinnen.

13. Oktober 2022
2 Konzerte, 1 Komponistin.
Berliner Philharmoniker
Daniel Harding (Leitung)
Unsuk Chin: Rocana

14. Oktober 2022
2 Konzerte, 1 Komponistin. (Programm vom 13. Oktober 2022)

15. Oktober 2022
2 Konzerte, 1 Komponistin. (Programm vom 13. Oktober 2022)

16. Oktober 2022
6 Konzerte, 1 Komponistin.
Ensemble Crescere
Donka Miteva (Leitung)
Emilie Mayer: Ouvertüre

17. Oktober 2022
1 Konzert, 0 Komponistinnen.

18. Oktober 2022
2 Konzerte, 0 Komponistinnen.

19. Oktober 2022
2 Konzerte, 0 Komponistinnen.

20. Oktober 2022
3 Konzerte, 0 Komponistinnen.

21. Oktober 2022
2 Konzerte, 0 Komponistinnen.

22. Oktober 2022
3 Konzerte, 0 Komponistinnen.

23. Oktober 2022
3 Konzerte, 0 Komponistinnen.

24. Oktober 2022
1 Konzert, 2 Komponistinnen.
Karajan-Akademie der Berliner Philharmoniker
Stanley Dodds (Leitung)
Maija Einfelde: Traurige Serenaden, Drei Lieder an das sterbende Meer
Juste Janulyte: Verlängerung der Nächte

25. Oktober 2022
1 Konzert, 0 Komponistinnen.

26. Oktober 2022
1 Konzert, 0 Komponistinnen.

27. Oktober 2022
2 Konzerte, 0 Komponistinnen.

28. Oktober 2022
2 Konzerte, 0 Komponistinnen.

29. Oktober 2022
2 Konzerte, 0 Komponistinnen.

30. Oktober 2022
2 Konzerte, 0 Komponistinnen.

31. Oktober 2022
2 Konzerte, 0 Komponistinnen.

Das sind 52 Konzerte, mit unzähligen Werken unzähliger Komponisten. Und vier einzelne Werke von Frauen. Und, ja: Das ist nur die Berliner Philharmonie. Aber an anderen Konzerthäusern sieht es noch viel trauriger aus. (Beispielsweise in der ohnehin sehr spießigen Elbphilharmonie, in der ausschließlich Angsthasen arbeiten.)

Ein Armutszeugnis.

Arno Lücker wurde in Braunschweig geboren, studierte in Hannover, Freiburg - und Berlin, wo er seit 2003 lebt und als "Opernwelt"-Redakteur, Moderator, Dramaturg, Pianist, Komponist und Musik-Satiriker arbeitet. Seit 2004 erscheinen regelmäßig Beiträge von ihm in der TITANIC. Arno Lücker ist Bad-Blog-Autor der ersten Stunde, Fan von Hannover 96 und den Toronto Blue Jays (Baseball).

Verwandte Artikel

Eine Antwort

  1. Karola Obermüller sagt:

    Danke, danke, danke für diesen Beitrag! Absolut ein Armutszeugnis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.