ASMR – Für Sequenz-Fetischist*innen

ASMR – sprich: Autonomous Sensory Meridian Response – ist der neueste heiße Scheiß im Internetz! Und wir als Bad Blog of Musick sind die AKK, die CDU in Sachen „Surfen im Netz“! Wir sind neu, wir sind fresh, wir sind hip! Wir holen jetzt die FetischistInnen dort ab, wo sie sind, nämlich: immer am Rechner mit den feinen Lauschern! (Demnächst dann – nach langen internen Beratungen und redaktionellen Widerständen – ALS Ice Bucket Challenge und „Kleiner Hai“ auf Clipfish!)

Werbung

Wir vong Bad Blog of Musick, wir fragen uns 1 Frage: Wo ist denn „Classical ASMR“, wo sind „Virtual Ear Experiences“, wo ist denn „New Schubert YouTube Listening“?

Wir fangen einfach mal an – und begeben uns in totales #neuland! – Mit fast dreizehn Minuten ununterbrochenen Sequenzen, also vielen, vielen ausgeschnittenen Stellen (vornehmlich aus barocken Werken, insbesondere von Vivaldi; Unsere Probs gehen raus an Antonio Viv. Danke, Habibi für all den endgegngergeilen Todesshit, welchen du uns fürderhin bereytet hast!) – sprich: fast dreizehn Minuten voller musikalischer Lustmomente (#momentsmusicaux) mit gleichartigen Abschnitten auf wechselnden Tonstufen. Für alle Nerds, für alle Sequenz-FetischistInnen, für alle FreundInnen stufenweise abfallender oder aufsteigender Harmonien!

Author profile

Arno Lücker wurde 1979 in Braunschweig geboren. Seit 2003 lebt er in Berlin. Dort arbeitet er als Moderator und Dramaturg. Er ist Künstlerischer Leiter der Astronomie-Musik-Reihe "Himmlische Partituren" im Zeiss-Großplanetarium Berlin, arbeitet von Berlin aus für das Brucknerhaus Linz, schreibt Programmtexte für zahlreiche Orchester (Wiener Philharmoniker, New York Philharmonic), macht Konzerteinführungen in der Elbphilharmonie Hamburg, der Kölner Philharmonie und anderswo. Außerdem ist er Bad-Blog-Autor der ersten Stunde und arbeitet als Kurator für die Musikstreaming-App IDAGIO.

Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.