Das fäkale Orchester – Die Geige

Aus der Reihe: „Schmäh-Sonette über alle Orchesterinstrumente“. Nicht empfohlen für Kinder und Jugendliche. Nicht zur Nachahmung geeignet. Wir danken der verkackten Tourette-Gesellschaft e.V. für ihre Scheißhilfe.

Werbung

Die Geige

Das Holz so rot, der Klang so schief, verzerrt:
Ihr bringt die Katze um, das Tier muss leiden,
viel besser, ach, man könnte es vermeiden,
dass man euch immer antrifft im Konzert.

Doch stets sitzt ihr in Massen, Arsch an Arsch,
der Rücken krumm, der Bogen auf halb viere,
ihr seid die klanggeword’nen Herdentiere
bei Wagner, Brahms, ob Sinfonie, ob Marsch.

Ihr tötet Pferde gern, denn eure Bögen,
dies ist ein weit‘rer Grund, euch nicht zu mögen,
die sind aus Rosses Haar gemacht, ihr kennt

beim Schlachten dieser Tiere keine Gnade,
drum ist es niemals, niemals wirklich schade,
wenn euer Instrument – die Geige – brennt!

Author profile

Arno Lücker wurde 1979 in Braunschweig geboren. Seit 2003 lebt er in Berlin. Dort arbeitet er als Moderator und Dramaturg. Er ist Künstlerischer Leiter der Astronomie-Musik-Reihe "Himmlische Partituren" im Zeiss-Großplanetarium Berlin, arbeitet von Berlin aus für das Brucknerhaus Linz, schreibt Programmtexte für zahlreiche Orchester (Wiener Philharmoniker, New York Philharmonic), macht Konzerteinführungen in der Elbphilharmonie Hamburg, der Kölner Philharmonie und anderswo. Außerdem ist er Bad-Blog-Autor der ersten Stunde und arbeitet als Kurator für die Musikstreaming-App IDAGIO.

Werbung

1 Antwort

  1. markus sagt:

    …wir töten auch Bäume für das Kolophonium und unser größter Meister (Paganini) war im Bund mit dem Satan ;))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.