Markiert: Zeit

1

Daniel Barenboim – ohne Kollegialität und Fürsorge in aktuellen Interviews

Hier eine Betrachtung der aktuellen Zeit- und rbb24-Interviews mit Daniel Barenboim, denn in seiner Sache wird die Berichterstattung unübersichtlich, beziehungsweise hat die Seite des Dirigenten und Pianisten die Deutungshoheit vermeintlich zurückgewonnen. Zuletzt meldete sich noch Rolando Villazon mit einem Statement in der FAZ vom 2.3.19, dazu im Kommentar von Jan...

Die Angst des Lesers vorm Violinschlüssel

Die Angst des Lesers vorm Violinschlüssel

Immer wieder habe ich mal mit Printmedien zu tun, die sich an den ominösen „Durschschnittsleser“ zu tun, oder vielmehr den Durchschnittsleser der in Wirklichkeit gar nicht durchschnittlich sondern ein wahnsinnig kluger Kopf ist (wie bei der FAZ).

zu schräg? bodenlos!

zu schräg? bodenlos!

sagt mal: warum ist denn hier eigentlich noch niemand auf diesen unsäglichen artikel eingegangen? http://www.zeit.de/2009/43/N-Musik-und-Hirn oder habt ihr alle heimlich leserbriefe geschrieben? dieser bodenlose quatsch darf doch so nicht stehen bleiben? (hinweis von jan kopp! schickst du uns deinen leserbrief? ;-)

Wir wollen das Rauschen aufnehmen

Wir wollen das Rauschen aufnehmen

Zweitausendvier habe ich mit meiner ersten externen Festplatte angefangen. Zweihundertfünfzig Gigabyte. Eine spontane Entscheidung, denn ich war zu Besuch bei einem Freund, der bereits ein ansehnliches Archiv mit tausenden Musikdateien angelegt hatte und schon kurz vor der Anschaffung einer zweiten Festplatte stand. Besagter Freund pflegte, regelmäßig alle wichtigen Radiosendungen mit...