Markiert: NMZ

Musikmesse 2013 und Verlage – schlechte und gute Beispiele der Präsentation Neuer Musik

Samstag, 13.4.13, mittags, Frankfurt am Main, Messe, Halle 3, 4. Stock, gefühlte Raummitte, NMZ-Podium. Zuerst das Panel mit Barbara Haack, Gerhard R. Koch und Peter Overbeck zu Blog- und Printfeuilleton. Demnächst wird das Video unter nmz.de online sein. Im Anschluss Minestrone und Kuchen. Bevor es wieder nach Hause ging: die...

Glückwunsch unserem Mitblogger Patrick Hahn!

Glückwunsch unserem Mitblogger Patrick Hahn!

Wer kennt von unseren Münchner Blogautoren und Lesern nicht noch Reinhard Schulz (*1950 – †2009)! Mir hat er manch gutes Wort gespendet, manch Anderer ließ ihn sogar in seine Hörspiele (s. 1. Kommentar!) einfliessen. Nun veranlasste eine Initiative aus NMZ, DLF, Donaueschinger Musiktage, Klangspuren Schwaz und Anderen die Errichtung des...

Wer reformiert den orchesterfusionierenden SWR-Rundfunkrat?

Wer reformiert den orchesterfusionierenden SWR-Rundfunkrat?

Gespannt wartete man auf die heutige Sitzung des Rundfunkrats des SWR, wo es jetzt endgültig um die Fusion seiner Rundfunksinfonieorchester in Freiburg/Baden-Baden und Stuttgart ging. Als wolle man die Situation entspannen, tagte man in der Landeshauptstadt des benachbarten Rheinland-Pfalz. Dies löste allerdings nur letzte Skrupel, jetzt das große Fusionsmonopoly einzuläuten,...

Musikfreie Zone Bayreuth – Leider kein Dirigentenkrieg am Hügel!

Musikfreie Zone Bayreuth – Leider kein Dirigentenkrieg am Hügel!

Die meisten werden es mit Genugtuung gelesen haben, auch in der NMZ eine Randnotiz, wobei schon die Akzentuierung aufstösst: Nicht Thomas Hengelbrock leitet Sommer 2012 nicht mehr die aktuelle Tannhäuser-Produktion in der umstrittenen Inszenierung von Sebastian Baumgarten. Nein, Christian Thielemann übernimmt Hengelbrocks Job parallel zu seiner eigenen „Der fliegende Holländer“-Produktion....

Ad ACTA – Neues von der globalen Urheberrechtsfront

Ad ACTA – Neues von der globalen Urheberrechtsfront

(Update, 9.2.12, 22:50) Am 11. Februar ist Anti-ACTA-Tag. Was wird da „ad acta“ gelegt? Noch nichts. Aber was hinter ACTA steckt und wie ruhig die Urheberszene dazu noch ist, das verwundert doch ein wenig. ACTA heisst lt. Wikipedia Anti-Counterfeiting Trade Agreement. Übersetzt heisst dies „Handelsabkommen zur Abwehr von Fälschungen“. Sind...

Das hässlichste Musikstück der Welt

Das hässlichste Musikstück der Welt

Vor einiger Zeit berichtete ich schon mal von Masochisten, die versucht haben, das unerträglichste wie auch das schönste Musikstück der Welt zu kreieren, vor allem, in dem sie statistisch auswerteten, was Probanden toll oder ätzend fanden und dies dann irgendwie zusammenkleisterten.

Die Kunst der freien Rede

Die Kunst der freien Rede

Als ich 2008 mit den ersten Kolumnen für die NMZ unter dem Titel „Bad Boy“ begann (daraus wurde genau ein Jahr später dieser Blog), erregte dies Frank Hilberg dermaßen, dass er einen polemischen Text per Massenmail an so ziemlich jeden schickte, der in Deutschland mit Neuer Musik zu tun hatte.

Was Frau Piel von der ARD WIRKLICH sagen wollte….

Was Frau Piel von der ARD WIRKLICH sagen wollte….

Auf den Seiten der NMZ wurde ein interessantes Interview mit der neuen ARD-Vorsitzenden Monika Piel veröffentlicht. Leider haben sich ein paar Fehler in der Wiedergabe der eigentlichen Intentionen von Frau Piel eingeschlichen, deswegen veröffentlichen wir hier den originalen Wortlaut des Interviews:

Sounding D – Verdammt zum Erfolg (ein Gastartikel von Johannes Hildebrandt)

Sounding D – Verdammt zum Erfolg (ein Gastartikel von Johannes Hildebrandt)

Vor einigen Tagen erschien in den Verbandsinformationen des DKV (Deutscher Komponistenverband) ein wie ich finde bemerkenswerter Artikel von Johannes Hildebrandt zum Thema „Sounding D“. Johannes muss ich hier nicht groß vorstellen – er ist ein sowohl in der politischen Arbeit bei der GEMA und beim DKV engagierter Komponist und einer der Organisatoren und Begründer eines der wichtigsten ostdeutschen Neue-Musik-Festivals, der Weimarer Frühjahrstage. Auch bei uns im Blog hat er sich immer wieder mal zu Wort gemeldet.