Monatsarchiv: Oktober 2012

donauface 2 – die gute tat

donauface 2 – die gute tat

meine gute tat für heute habe ich vollbracht. und einem netten älteren herrn den koffer aus dem zug getraen. zugleich habe ich mit klaus huber sein stück die seele muss vom reittier steigen in der neufassung, der komponist muss aus dem zug aussteigen aufgeführt.

donauface 3 – der mann der tat

donauface 3 – der mann der tat

irgendwie sieht er aus, als ob er was ausheckt, oder? programmhefte machen ist übrigens wirklich nur für leidensfähige. teodor currentzis steht noch gedruckt, rupert huber dirigiert jedoch. drücke die daumen!

donauface [1] – wiesloch, bruchschal, durchlatsch

donauface [1] – wiesloch, bruchschal, durchlatsch

das abenteuer hat begonnen. wie jedes jahr: im nahverkehr der db. katharina wagner vom fahrgastverein profahrn hat das problem ja längst erkannt. das problem an bayreuth ist die zuganbindung. offensichtlich war sie noch nie in donaueschingen. im vergleich dazu liegt bayreuth am hochgeschwindigkeitsnetz! letztes jahr bin ich ja mit ihrer...

Henzes Erben – Daniel Ott und Manos Tsangaris als neue Leiter ab der Münchener Biennale 2016

Henzes Erben – Daniel Ott und Manos Tsangaris als neue Leiter ab der Münchener Biennale 2016

Daniel Ott, manos Tsangaris (Quelle nmz, Foto: nmzMedia) Richtig spannend wird die städtische Pressekonferenz des Münchener Kulturreferats heute nicht mehr gewesen sein, nachdem der Münchener Merkur bereits vorgestern die Namen der Ruzicka-Nachfolge für die künstlerische Leitung der Münchener Biennale bekanntgab. Das mag manchem ein Lachen, anderen einen Strichmund beschert haben....

Wie Wowis Musicboard-Boah die Berliner freie Musikszene einstampfen könnte

Wie Wowis Musicboard-Boah die Berliner freie Musikszene einstampfen könnte

Ein Senatsmitarbeiter betritt das Büro des Regierenden Bürgermeisters Klaus Wowereit. Der Regierende ruht bequem in seinem Sessel, dem Eintretendem den Rücken zugewandt. Er betrachtet eine Fotosimulation von Berlins Mitte im Jahre 2020: die wiedereröffnete Staatsoper, die endlich vollendete Museumsinsel, das rekonstruierte Stadtschloss. Bürofremde würden Wowi „wow“ rufen hören. Davon scheint...

Was ist Solidarität? – Für Lutz Landwehr von Pragenau

Was ist Solidarität? – Für Lutz Landwehr von Pragenau

Lutz Landwehr von Pragenau Ja, was mag sie nur sein. Denke ich an sie, fallen mir nicht Komponisten, sondern zuerst Bilder aus den Achtzigern ein: Nicht die muskelbepackten Village People, davon einer mit Bauarbeiterhelm. Die streikenden Danziger Werftarbeiter mit ihren Helmen, ein Mann über das Eingangsgatter kletternd, wohl Lech Walesa....

Tutuguri Wolfgang Rihms zur musica viva Saisoneröffnung – totale Sexualisierung

Tutuguri Wolfgang Rihms zur musica viva Saisoneröffnung – totale Sexualisierung

Heute, oder gestern? Bin ganz aus der Zeit geraten. Bisher kannte ich Wolfgang Rihms „Tutuguri – Poeme danse für grosses Orchester, Chor vom Tonband und Sprecher“ nur aus youtube-Ausschnitten und einem vor 20 Jahren gelesenem Rihmbuch (Der Komponist Wolfgang Rihm. Schott Verlag, Mainz 1985). Ob man nun Antonin Artaud oder...

Lars von Triers “Dogma”, angewendet auf Musik von heute (4)

Lars von Triers “Dogma”, angewendet auf Musik von heute (4)

Heute beschäftigen wir uns abschließend mit den Regeln 6,7,9 und 10 (den verbliebenen Dogma 95-Regeln des Manifestes von Lars von Trier und seinen dänischen Filmkollegen) und ihrer Übertragung auf zeitgenössische Musik. 6. Der Film darf keine Waffengewalt oder Morde zeigen. 7. Zeitliche oder lokale Verfremdung ist verboten – d. h....

Echt, nichts vorgespiegelt – Klangspuren der Münchener Biennale mit Johannes Motschmann

Echt, nichts vorgespiegelt – Klangspuren der Münchener Biennale mit Johannes Motschmann

Überraschungen gibt es viel zu wenige. Gestern Abend widerfuhr mir eine Grössere. Die Reihe „Klangspuren plus“ der Münchener Biennale ist noch nicht so alt wie das Festival selbst. Doch seit 1994 werden jedes Jahr einige Aufträge an Komponisten vergeben, die in einem jeweiligen Einzelkonzert auch die anderen Stücke und in...

Selbstversuch 1 – Befiehl du deine Wege

Selbstversuch 1 – Befiehl du deine Wege

„Befiehl du deine Wege“ – gespielt von einem Posaunenchor in der Lüneburger Heide um 10.30 Uhr morgens in der Kirche nach dem großen Feuerwehrfest des Dorfes am Abend zuvor. Im Selbstversuch rein mit der eigenen Stimme aufgenommen. Zu eurer Erbauung und Stärkung der Seelen.