Stichwörter: quatuor diotima

2

Wie anonymisiert man korrekt PDF-Partituren?

Großer Beliebtheit erfreuen sich Artikel über Programme wie Sibelius, Finale oder Steinberg bzw. Ircam-Software. Da ist jeder von uns mehr oder minder Freak. Bescheidener fällt das Wissen z.B. auf Apple-Rechnern mit PDF-Programmen wie „Preview“ (in deutsch „Vorschau“) oder Adobe-PDF-Programme. Interessant, wie da manche/r sich mit diesen täglich genutzten PDF-Programmen nicht...

Radio Neue Musik. Montage: Hufner 0

Neue Musik / Musikfeature / SoundArt: Die Radio-Woche vom 05. bis 11. Juni 2017

Neue Musik und Musikfeatures in der Kalenderwoche 23. Der MDR bleibt ein Totalausfall. Portraits und Schwerpunkte gibt es zu: Beethovens Rasumowsky-Quartette, Quatuor Diotima, Peter Lackner, Geschwistern Widmann, Hans Köth, Jennifer Walshe, Neue Musik aus Irland, Adriana Hölszky, Neue Vocalsolisten ascolta, Rolf Riehm, Saxophon, Konstantia Gourzi, Programmiersprachen, Sonar Quartett, Helmut Zapf,...

Musica Viva mit Manoury und Pesson – Assoziationen, Zauber und alle Fragen offen 0

Musica Viva mit Manoury und Pesson – Assoziationen, Zauber und alle Fragen offen

Dem französischen Komponisten Philipp Manoury begegnet man diesen Herbst jeden Monat: Mitte Oktober erhielt er den Preis des SWR-Sinfonieorchesters Baden-Baden/Freiburg für die beste Orchesterstückuraufführung der Donaueschinger Musiktage 2013. Mitte Dezember wird das Sinfonieorchester des Bayerischen Rundfunks in der Reihe musica viva ein weiteres Orchesterstück von ihm uraufführen. Vor wenigen eröffnete...

In der Fremde (3a): Sandeep Bhagwati in Montréal 1

In der Fremde (3a): Sandeep Bhagwati in Montréal

Sandeep Bhagwati – ein von mir hochgeschätzter Kollege und Freund, mit dem ich vor vielen, vielen Jahren, als noch Säbelzahntiger die germanischen Steppen durchstrichen, gemeinsam bei Wilhelm Killmayer studiert habe – war erst sehr widerstrebend, meine Fragen für eine Reihe mit Porträts deutscher Komponisten im Ausland zu beantworten. Das liegt daran, dass Sandeep sich nicht wirklich als Deutscher fühlt: Als Sohn eines indischen Vaters und einer Deutschen Mutter, aufgewachsen in Bombay (heute Mumbai) war er schon früh notgedrungenermaßen „heimatlos“ und stets und mit Leidenschaft „in der Fremde“.

ARDITTIade? 0

ARDITTIade?

vor zwei jahren gab es in donaueschingen die erste „ensembliade“ – klangforum wien, ensemble intercontemporain und ensemble modern spielten „um die wette“. mehrere werke des programms wurden jeweils von unterschiedlichen ensembles gespielt – und damit wurde erstmals auf einem uraufführungsfestival nicht nur „das werk“, sondern auch dessen interpretation zur diskussion...