Markiert: Musikvermittlung

0

Cameron Carpenter als Organist und Arrangeur – Ambivalentes und Kapitales

Dem Grunde nach hat Cameron Carpenter nichts mit Neuer Musik zu tun. Der Einsatz seiner elektronischen Riesenorgel mit ihrer raumfüllenden Lautsprecherausstattung macht ihn allerdings zu einem Zeitgenossen, dessen Wirken betrachtet werden sollte. Seine Virtuosität ist immens, sein Musikantentum verführerisch, seine Attitüden sind charmant, seine Vorlieben auch für popularmusikalisches Repertoire machen...

Der Musikgeschichtserklärbär – Folge 2 – Das Geheimnis Debussy

Der Musikgeschichtserklärbär erklärt erstaunliche Phänomene der klassischen Musik! Mehr über die Musikgeschichte lernen: Mit dem freundlichen Musikgeschichtserklärbär! In der vorigen Folge hieß es: Bämm, in your antisemitic face, Robert „Manfred“ Wegner! Heute: Das Geheimnis von Klaus Debussy. Musikgeschichtserklärbär – Folge 2 – Das Geheimnis Debussy

Neue Musik für Kinder – ein Konzertbericht von Alexander Mathewson

Mein junger Kollege Alexander Mathewson war für den Badblog in einem Konzert der Gruppe „Musik zum Anfassen“. Man kann diesen Besuch als doppelte Versuchsanordnung bezeichnen: erarbeitet das Musikerkollektiv gewöhnlich mit Kindern seine Programme, die Kinder wiederum im Kollektiv zu Musikern und Interpreten machen, spielten sie diesmal ausschliesslich Musik von Erwachsenen...

Es gibt keine Krise der Klassik (III)

Es gibt keine Krise der Klassik (III)

Die Krise der Klassik – oder: Warum innovative Konzertformate? Teil I und Teil II des Artikels. Ich will nicht in den Chor derjenigen Ängstlichen und Panischen mit einstimmen, die überall das „Ende der Klassik“ vermuten. Dazu hat Volker Hagedorn neulich erst einen schönen Artikel geschrieben. Denn offensichtlich bringt das auch...

Peter und der Rolf – Education für Erwachsene I

Peter und der Rolf – Education für Erwachsene I

Gestern noch schrieb ich über Kassetten, in denen die Biographien von Komponisten für Kinder erzählt werden – mit einem meines Erachtens viel zu krassen Fokus auf das Thema „Krankheit und Tod“. Heute fiel mir eklatant auf, dass es im klassischen Musikbetrieb eigentlich zu wenig Education für Erwachsene gibt. Ich beobachte...

„Ist Musik atonal …“

„Ist Musik atonal …“

Als berufstätiger Mensch kriegt man oft viel zu wenig davon mit, wie seine Kinder aufwachsen. Allein der Sommer mit seiner menschlichen Errungenschaft namens Urlaub bietet einem Gelegenheit, in Ausschnitten nachzuholen, was man das ganze Jahr über versäumt hat. Nachdem man sein Kind unter Vorlage eines Gentests, des Personalausweises und von...

„Verjüngung des Musikpublikums?“ Gastartikel von Hans-Christian Schmidt-Banse

„Verjüngung des Musikpublikums?“ Gastartikel von Hans-Christian Schmidt-Banse

Die Liebe zu klassischer Musik entsteht nicht durch Erziehungsprogramme sondern….durch Zufall? Hans-Christian Schmidt-Banse entwirft dazu einige Gedanken als Gastautor….

Musikvermittlung und Kinderbilder – hanebüchene Sorglosigkeit im Dienste des Mammon

Musikvermittlung und Kinderbilder – hanebüchene Sorglosigkeit im Dienste des Mammon

Was ist das Schönste am Badblog? Die Kommentare? Manchmal. Die Beiträge Mathias Monrad-Møllers? Geschichte. Moritz Chefsachen? Superwichtig und wahrlich Aufbauarbeit. Aber das Schönste? Keines dieser Beispiele. Die Bilderstorys! Diese heimsen gefühlt die meisten Seitenaufrufe und Facebook-Gefällt-Klicks ein. Ich denke, der Administrator Hufner kann das bei Nachfrage bestätigen. Davon abgesehen wirkt...