Markiert: Bundeskulturstiftung

„Neue Musik geht bei uns gar nicht“ – Bemerkungen zum Abschied der langzeitigen ZDF-Aspekte Moderatorin Luzia Braun im Welt-Interview

„Neue Musik geht bei uns gar nicht“ – Bemerkungen zum Abschied der langzeitigen ZDF-Aspekte Moderatorin Luzia Braun im Welt-Interview

Auf dieses Interview wurde ich durch Peter-Manfred Wolf und Lutz Gerlach aufmerksam gemacht in meiner Funktion als beratendes Mitglied des Leitungsgremiums der Fachgruppe Ernste Musik des Deutschen Komponistenverbands (FEM-DKV). Ich las mir sofort auf welt.de den Text durch und beschloss abgesehen von offiziellen DKV-Reaktionen hier gleich im Badblog zeitnah darauf...

Musikvermittlung oder Alle machen dasselbe

Musikvermittlung oder Alle machen dasselbe

Geld macht die Musik. Nicht der Ton. Drastisch führte mir dies mein Metzger vor Augen. Nein, es war nicht so schlimm, dass ich ihm eine meiner Gliedmaßen gegen einen bescheidenen Obolus zur Verwurstung anbot. Es war noch abgründiger: Eine seiner Fleischwarenfachverkäuferinnen tippte elegant und zackig die Ware und ihr Gewicht...

A Day in The Life (in the year 2021)

A Day in The Life (in the year 2021)

In nicht allzuferner Zukunft. Wir schreiben das Jahr 2021. Auf Beschluss der Bundesregierung wurde ein Gesetz erlassen, dass intensive Beschäftigung mit Neuer Musik zum Pflichtfach in allen Schulen macht. Aber nicht nur das: nach 12-jährigem wirtschaftlichen Aufschwung und dank grenzenloser finanzieller Ressourcen in Deutschland ist es den Kuratoren der verschiedenen Neue-Musik-Netzwerke nun möglich, all ihre Vorhaben zur Vermittlung Neuer Musik zu verwirklichen, selbst die kühnsten. Neue Musik ist Teil de täglichen Lebens geworden. Der Protagonist der folgenden Kurzgeschichte lebt in dieser Welt und beschreibt seinen Alltag, exklusiv für uns im Bad Blog.

Wenn die Bundeskulturstiftung ein Drogenboss wäre…

Wenn die Bundeskulturstiftung ein Drogenboss wäre…

In unserer im internationalen Vergleich sehr gepäppelten Neuen-Musik-Szene geht vieles seinen alltäglichen Gang – Aufträge werden vergeben, Ensembles beschäftigt, Festivals gegründet, das ganz normale Kulturleben also. Die zeitgenössische Musik mag sich an dem großen Fragezeichen der gesellschaftlichen Relevanz mal mehr, mal weniger abarbeiten, insgesamt funktioniert der Geldkreislauf, der alles in Bewegung hält, aber recht gut, und viele Komponisten müssen sich die Sinnfrage nach dem „warum?“ oder „woher“ eigentlich gar nicht stellen, denn der nächste Auftrag kommt bestimmt.
Gerade aus diesem Grund ist es sehr interessant, sich einmal exotische musikalische Genres anzuschauen, die der uns so vertrauten Hochkultur so fern sind, wie man sich nur irgendwie vorstellen kann, Genres, in denen es tatsächlich… um Leben und Tod geht.