Appell russischer Künstler:innen gegen die Putin-Invasion der Ukraine

Symbolbild für die Solidarität russischer Künstler:innen mit der Ukraine

Namhafte Künstler:innen und andere Persönlichkeiten wie Journalist:innen und Politiker:innen in und aus Russland rufen auf, gegen die Putin-Invasion der Ukraine Stellung zu beziehen. Darunter Leute wie Dmitry Bykov (Schriftsteller), Dmitry Muratov (Nobelpreisträger) oder Wladimir Sorokin (Schriftsteller), Morgenstern (Sänger), Misha Nodelman (Violinist), Valeria Stenkina (Opernsängerin). Aber auch Krankenschwestern, Anwält:innen oder Menschenrechtsaktivist:innen sind dabei. Hier der Appell:

Werbung

„Der Ausbruch des Krieges zwischen Russland und der Ukraine ist eine Schande.

Das ist unsere Schande, aber leider werden auch unsere Kinder, eine Generation sehr junger und ungeborener Russen, die Verantwortung dafür tragen müssen. Wir wollen nicht, dass unsere Kinder in einem Angreiferland leben, sodass sie sich schämen, dass ihre Armee einen benachbarten unabhängigen Staat angegriffen hat. Wir rufen alle Bürger Russlands auf, Nein zu diesem Krieg zu sagen.

Wir glauben nicht, dass eine unabhängige Ukraine eine Bedrohung für Russland oder einen anderen Staat darstellt. Wir glauben nicht an Wladimir Putins Behauptungen, dass das ukrainische Volk unter der Herrschaft von „Nazis“ stehe und „befreit“ werden müsse.

Wir fordern ein Ende dieses Krieges.“

Die Erklärung wurde unterzeichnet von:

Dmitry Bykov – Schriftsteller
Dmitry Muratov – Nobelpreisträger
Andrey Volna – Arzt
Michail Zygar, Schriftsteller
Yevgeny Roizman – Politiker
Leonid Parfenov – Journalist
Boris Vishnevsky – Politiker
Irina Prochorowa, Verlegerin
Lev Shlosberg – Politiker
Yuri Dud – Journalist
Alexander Gelman – Dramatiker
Liya Achedzhakova – Schauspielerin
Oleg Basilashvili – Schauspieler
Maria Levina – Journalistin
Oksimiron – Sänger
Julia August – Schauspielerin
Wladimir Sorokin, Schriftsteller
Andrey Zubov – Historiker
Maxim Galkin – Künstler
Olga Romanova – Menschenrechtsaktivistin
Andrey Loshak – Journalist
Boris Akunin – Schriftsteller
Tofig Shahverdiev – Regisseur
Oksana Mysina – Schauspielerin
Valery Meladze – Sänger
Konstantin von Eggert – Journalist
Marina Litvinovich – Politikerin
Ivan Vyrypaev – Dramatiker
Nina Popova – Schauspielerin
Yulia Galyamina – Politikerin
Chulpan Khamatova – Schauspielerin, Volkskünstlerin Russlands
Igor Tschernewitsch – Schauspieler
Vladimir Mirzoev – Direktor
Dmitry Glukhovsky – Schriftsteller
Anton Dolin – Filmkritiker
Zoya Svetova – Menschenrechtsaktivistin
Sergey Lazarev – Sänger
Andrey Plakhov – Filmkritiker
Ilya Khrzhanovsky – Direktor
Kirill Rogov – Ökonom
Tichon Dzyadko – Journalist
Valeria Stenkina – Opernsängerin
Misha Nodelman – Geiger
Ivan Dorn – Sänger
Michail Trepaschkin – Anwalt
Mikhail Biryukov – Anwalt
Andrei Khrzhanovsky – Regisseur, Volkskünstler Russlands
Stanislav Kucher – Journalist
Maria Eismont – Rechtsanwältin
Ilya Yashin – Politiker
Vitaly Mansky – Regisseur
Yuri Pivovarov – Historiker, Akademiemitglied der Russischen Akademie der Wissenschaften
Oleg Lekmanov – Literaturkritiker
Boris Bim-Bad – Lehrer, Akademiker der Russischen Akademie für Bildung
Gennady Gudkov – Politiker
Vladislav Inozemtsev – Ökonom
Andrey Smirnov – Regisseur
Mikhail Sokolov – Journalist, Historiker
Morgenstern – Sänger
German Galdetsky – Menschenrechtsaktivist
Evgeny Chichvarkin – Geschäftsmann
Dmitry Gudkov – Politiker
Sergey Guriev – Wirtschaftswissenschaftler, Chefökonom der Europäischen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung
Larry Grimm – Blogger
Andrey Illarionov – Wirtschaftswissenschaftler, Berater von Putin in den 2000er Jahren.
Zhanna Nemtsova – Journalistin
Marina Tarkhanova – Rentnerin
Olga Osipova, Lehrerin, im Ruhestand
Andrej Berch
Andrej Podderegin
Marina Lylowa
Tanya Mongait – Tarkhanova
Buryan Tatiana – Rentnerin
Sidorenko Maria, Rentnerin
Kudryavets Svetlana – Krankenschwester
Miriam Fine – im Ruhestand
Olga Maksakova – Ärztin
Marina Golubovskaya – Herausgeberin
Marina Vishnevetskaya – Schriftstellerin
Natalia Sokolovskaya – Schriftstellerin
Ekaterina Margolis, Künstlerin
Nikolai Sventitsky – Theaterfigur
Natalia Dadali – Historikerin, Soziologin
Arsenij Wesnin – Journalist
Alexey Makushinsky – Schriftsteller
Margarita Berseneva – Philologin, Dozentin
Irina Basova-Kornilova – Schriftstellerin
Yana Tumina – Regisseurin
Evgeny Ganzburg – Theaterdesigner
Sergei Skornetsky – Theaterdesigner

Symbolbild für die Solidarität russischer Künstler:innen mit der Ukraine

 

close
Liste(n) auswählen:
Unsere Newsletter informieren Sie über Neuigkeiten im Badblog Of Musick. Informationen zum Anmeldeverfahren, Versanddienstleister, statistischer Auswertung und Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzbestimmungen.
Komponist*in

Komponist*in

Verwandte Artikel

Eine Antwort

  1. Hans-Dieter Sonator sagt:

    ich vermisse die Unterschrift von Valery Gergiev

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.