Markiert: eclat

Wärme und Menschlichkeit – Neue Musik in Weimar, Frühjahr 2016

Heute mal purer Kitsch, wie Limonaden-Schnürlregen und Katzenfotos! Ich bin immer wieder baff, wie herzlich die Akteure der zeitgenössischen Musik in Mitteldeutschland miteinander umgehen. Egal ob Musiker, Komponist, Technik, Administration: grundsätzlich sind alle zuvorkommend und interessiert aneinander. Die Unterschiede der musikalischen Herkunft oder ästhetischen Positionen werden sehr wohl benannt und...

lichtorgel – stuttgartflashbacks

lichtorgel – stuttgartflashbacks

wer heute musiktheater schreibt, hat’s schwer. gigantischer aufwand, hohes künstlerisches risiko – und am ende sechs halbverkaufte abovorstellungen oder eine kleine tour durch die europäische festivallandschaft. mehr als sonst hängt alles an der ersten inszenierung, denn was nicht sofort überzeugt, hat für ein zweites mal sehr wahrscheinlich seine (ohnehin geringe)...

karneval in stuttgart

karneval in stuttgart

liebe leserinnen und leser. hin und wieder muss man sich sein versagen eingestehen. meine zwei teaser aus stuttgart waren so etwas, denn die erwartung, die ich damit aufbauen wollte, habe ich nicht eingelöst. noch nicht – und ich weiß auch nicht, ob ich es noch kann. denn mein vorhaben, mir...

ua lachenmann

ua lachenmann

barfuss zu singen!?! nach auftritt der sängerin mit rot lackierten fußnägeln auftritt des komponisten. gewisper, geflüster. dann schreitet der komponist zum notausgang. does he want to get lost? (got lost ist der titel.)

wir sollten den begriff „neue musik in die luft jagen“

wir sollten den begriff „neue musik in die luft jagen“

mit diesem zitat von hans peter jahn: herzliche grüße vom eclat- festival.

eklat um eclat?

eklat um eclat?

viele sitzen schon auf gepackten koffern, unterwegs ins SWR-Land um sich in Donaueschingen zu verlustieren. da werden hier gerüchte(?) kolportiert, dem eclat-festival. ginge es finanziell an den kragen. ist da was dran? wer weiss mehr?