Markiert: Deutsche Orchestervereinigung

BR-Klassik-Frequenztausch: Zeitgewinn, ärgerliche Selbstkommentare des BR, sinnloses Entweder-Oder

Der Rundfunkrat des Bayerischen Rundfunks beschloss am Donnerstag letzter Woche mit 75% Zustimmung die Verschiebung des Sendemediumtausches von BR Klassik und Puls. Die Klassikwelle soll nun statt 2016 erst 2018 nur noch digital über DAB+ und Internet empfangbar sein. Gegen diesen Mediumwechsel, denn er ist nicht ein simpler Frequenztausch, wie...

Verabschiedet sich die DOV vom Flächentarifvertrag?

Verabschiedet sich die DOV vom Flächentarifvertrag?

Was sind eigentlich faire Arbeitsbedingungen? Niemand fragt sich das wohl häufiger als Komponisten. Die wissen schließlich genauestens, als ihre eigenen Projektmanager und Antragssteller und Produzenten und Kreative, dass jeder Mensch, der bei dem von ihnen beantragten Projekt Lampen schraubt und dicke Bretter die nicht die Welt sind bohrt, am Ende...

Kennt unser Land überhaupt seine Rundfunkorchester und Radiochöre?

Erinnern wir uns. Letzte Woche las man in der BILD-Zeitung im Artikel „Wutwelle gegen GEZ“ (11.01.12): „Allein die Orchester der ARD beschäftigen fast doppelt so viele Mitarbeiter wie die gesamte Sendergruppe Pro7Sat.1. Mit 1100 Musikern und 200 Sängern vergeigt die ARD in elf Orchestern (neun Sinfonie-, zwei Rundfunkorchester), vier Big...

Niederbayerisches Stadttheater versus weiteren Konzertsaal einer Landeshauptstadt

Jahrelang wogt in München nun der Streit, ob, wie und wo ein neuer Konzertsaal für das Sinfonieorchester des Bayerischen Rundfunks zu bauen und finanzieren sei. Grund ist eine unter vielen Dirigenten und Gastorchestern weit verbreitete Unzufriedenheit mit der städtischen Philharmonie am Gasteig. Angeblich will Simon Rattle dort nie mehr auftreten,...