Markiert: Amazonas-Projekt

Klimarettung in Sao Paulo, Teil 7: Letzte Folge des Reiseblogs!

Klimarettung in Sao Paulo, Teil 7: Letzte Folge des Reiseblogs!

Meine Freunde Toffo und Cledson wollen unbedingt, dass ich ein echtes deutsches Restaurant in Brasilien ausprobiere, um ihnen zu sagen ob es „authentisch“ ist. Wie viele „Paulistas“ (Bewohner von Sao Paulo) sind sie von Essen besessen. „Wir haben keine tollen Strände wie in Rio, und das Wetter ist auch schlechter, daher kümmern wir uns mehr um die guten Dinge des Lebens“ sagt Toffo.

Klimarettung in Sao Paulo Teil 6: Wir müssen den Strand bewahren, denn er bewahrt auch uns

Klimarettung in Sao Paulo Teil 6: Wir müssen den Strand bewahren, denn er bewahrt auch uns

Jetzt muss man schon differenzieren: Neueste Recherchen bei Brasilianern haben ergeben, dass das Applausverhalten sich hier doch sehr von dem in Europa unterscheidet. Der durchschnittliche Brasilianer besucht zum Beispiel gleich mehrere Kulturveranstaltungen pro Abend, daher klatscht er nie lang, denn er muss ja noch woandershin. Auch die Standing Ovation ist hier häufig verbreitet – man steht möglichst gleich nach Ende eines Stückes auf, um den Künstlern die nötige Reverenz zu erweisen. Dies will man dann aber auch schnell hinter sich bringen. Buhrufe gibt es nie, egal wie gräßlich etwas ist. Auch in Darmstadt sind sie ja inzwischen aus der Mode (siehe Patricks letzten Blogeintrag).

orlando di lasso als king of pop

orlando di lasso als king of pop

münchen, taxi, lokalsender. münchner jackson fans haben die orlando di lasso statue am paradeplatz in eine michael jackson gedenkstätte verwandelt. migration der zeichen.

Amazon(e?) is a climate zone (Abenteuer im ZKM, Teil 6)

Amazon(e?) is a climate zone (Abenteuer im ZKM, Teil 6)

Immer wieder stolpert man über lustige Details – so gibt es eine prominente Stelle im Stück, in der der Chor (in diesen Tagen dargestellt durch eine Schulmusikerin aus Saarbrücken) den Satz „Amazon is a climate zone“ spricht. Nun spricht man das ja unwillkürlich wie „AmaZONE“ aus, so wie manche auch einen bekannten Internetbuchhändler gerne aussprechen, weil es irgendwie smoother klingt.