Bad Blog Of Musick Das bedeutendste Blog zur zeitgenössischen Musikkultur

1

Lasst uns Veranstaltungen absagen und an die Kulturverwaltung appellieren

Beim Berliner Club Trompete sieht man, wie schwierig die Situation für Kleinveranstalter ist. Also auch für uns Neue Musik Szene, wenn wir Konzerte selbst veranstalten. Gerade wenn man enge Abstände zwischen den Zuhörer_innen hat oder auch bei den Musiker_innen es eng hergeht wie in Orchestern, größeren Ensembles. Selbst wenn nur...

2

Der beste „Fidelio“ des Beethoven-Jahres – im Gefängnis!

Seit 22 Jahren erarbeitet das Gefängnistheater aufBruch in Berlin mit Insassen Inszenierungen großer Stoffe… Der Besuch der aktuellen Produktion „Fidelio“, die ich Anfang März 2020 erleben durfte, gehört zu den eindrücklichsten, am meisten erschütternden und am meisten berührenden Theatererlebnisse meines Lebens. Am Mittag war ich zur Untersuchung in einer MRT-Röhre...

Radio Neue Musik. Montage: Hufner 0

Neue Musik / Musikfeature / SoundArt: Die Radio-Woche vom 09.03. bis 15.03.2020

Neue Musik und Musikfeatures in der Kalenderwoche 11. Themen: Das Streichquartett in der neuen Musik | Hölderlinmusik | 100 Jahre Theremin, Zu Ehren von Hans Zender | Steve Reichs „Drumming“ | Musik junger Komponierender aus Tirol | Power To The Women | Ultraschall Berlin | ECLAT | Klangwerkstatt Berlin, Die...

11

Appell über den Umgang mit COVID-19 an die Musikbranche. Alles nur Panikmache?

Das Gemeine ist: wenn dies gelingt (und ich hoffe natürlich sehr für uns alle, dass dies passiert), würden die jetzigen Maßnahmen in der Rückschau von vielen als zu übertrieben bewertet werden. Man würde sagen „erinnert ihr euch noch an die doofe COVID-19-Panik, als alle Konzerte abgesagt wurden? Das waren doch Idioten damals“. Und viele werden das Ganze im Nachhinein als dumme Panikmache empfinden.

0

Der Virus und die Klassik. Versuch einer Prognose.

Bei all den verschiedenen Theorien und oft dubiosen Ratschlägen, die von selbst ernannten „Experten“ im Moment ausgesprochen werden, kommt mir doch zumindest ein Gedanke in Bezug auf das typische klassische Musikpublikum, der bisher nicht geäußert wurde: Ist es nicht beunruhigend, dass das Virus anscheinend exakt dasselbe „Zielpublikum“ hat wie klassische Musik?

Radio Neue Musik. Montage: Hufner 0

Neue Musik / Musikfeature / SoundArt: Die Radio-Woche vom 02.03. bis 08.03.2020

Neue Musik und Musikfeatures in der Kalenderwoche 10. Themen: Hölderlinmusik | Philipp Herschkowitz | Erhard Grosskopf | Ensemble ascolta | Manuela Kerer | Ultraschall Berlin | Musik für Anne Frank | ECLAT | Donaueschinger Musiktage | Furore Verlag | Georg Nussbaumer | Groupe de Recherches Musicales | Oscar Straus |...

Radio Neue Musik. Montage: Hufner 0

Neue Musik / Musikfeature / SoundArt: Die Radio-Woche vom 24.02. bis 01.03.2020

Neue Musik und Musikfeatures in der Kalenderwoche 09. Themen: Interview mit Kerstin Petersen | Carin Levine | Etüden in der Neuen Musik | Synthesizer-Trio Berweck/Lange/Lorenz | Das Instrument Campanula | Mike Svoboda | Annette Schlünz | Der Klang der Gärten | Giuseppe Tartini | „La France Underground“ | Musik für...

1

A Conductor’s Lament (Part 5, Conclusion)

Since most of the relations between music institutes and agencies takes place behind the scenes, it is only natural that it is rife with corruption and criminal behavior. Like many other immoral environments in the music world, everybody seems to turn a blind eye to these occurrences. It is a well-known fact among musicians that some prominent agencies even engage in criminal financial dealings with institutes and clients.