Donaueschinger Musiktage 2017/1: SWR-Chemtrails, SWR- HAARP, Komponisten-Austausch

Seit gestern lungere ich in einem Vorort Donaueschingens herum. Staugesättigt kam ich total erschöpft an. Es war ein seltsam schöner Himmel. Doch je näher man Donaueschingen kam, um so wolkenverhangener wurde das Wetter. Was sich nun zeigte, war schlimmer als die vor Jahren schon im Badblog kommentierten Juryverschwörungen! Cirruswolkenhaft, jawoll, Cirruswolken (!!), wie es war, hätte man von Chemtrailsattacken sprechen können. Als ich dann im Abendrot die Schnellstrasse am Flughafenhotel Donaueschingens vorbeibretterte, blitzte die Erkenntnis auf: der SWR bringt seinen Stuff in diesem Hotel unter, überschwemmt die Donaustadt mit Ü-Wägen. Die sind wohl mit ihren Mini-HAARPS für diesen Wetterwahnsinn verantwortlich. Höchstwahrscheinlich sperrten sie daher auch die Ausfahrt Geisingen, wo eine ins Tal gezwängte Industriebrache Schlimmstes vermuten lässt – ob da die KomponistInnen und MusikerInnen des Festivals wie in Bodysnatchers ausgetauscht werden?

Werbung

Austausch a la Bodysnatchers bei den Donaueschinger Musiktagem 2017?

Hinweise auf weitere Verschwörungen und Austauschvorgänge beweist das Internetz!! Eigentlich nette Kollegen posten da so Dinge wie „Falls zufällig noch jemand Karten für Konzerte bei den Donaueschinger Musiktagen übrig hat, gerne PM an mich“ oder kryptischer „Falls zufällig noch jemand eine Karte für das Eröffnungskonzert bei den Donaueschinger Musiktagen übrig hat, gerne PM an mich“ oder ganz unverständlich „Donaueschingen. Hat jemand noch Karten für Samstag? Pm. Danke.“ PM, mal mit Donaueschingen, mal sogar mit Musiktage. PMDM? Wird hier die D-Mark mal wieder ausgetauscht? Oder erwartet uns T-PM-S aus Würzburg? Oder wird endlich das Gesamtwerk Peter Michael Hamels in Donaueschingen geboten?

Vor meinem Austausch lacht schon der Teppich

Entsetzlich! Ich dürfte mich gar nicht mehr in das Städtchen wagen. Irgendwer sprach von Digitalisierung, was wohl Alienlandungen verspricht, bzw., es soll auch eine Genderdebatte geführt worden sein – nicht Aliens, nein, Frauen landen! Die tauschen uns Komponisten aus? George Lewis ersetzt schon Adam Szymczyk… Gott sei Dank wird der schönste Latino-Komponist Thüringens, mit Dürerfrisur, Giordano Bruno d. N., manchmal neben mir stehen und Aliens und Damen absorbieren. Ich werde zur Abschreckung ein orangenes T-Shirt tragen, das mich so fürchterlich aussehen lassen wird, dass ich vor all den Strahlungen geschützt bin. Apropos Strahlungen: immerhin erwartet uns keine Ernst Jünger Exegese. Wobei, man weiß nie. Alles klar? Uns Allen schönste Musiktage und beste Torten bei Hengstler!

Author profile
Komponist | Website

KomponistIn

Werbung