Markiert: janacek

Forever Young

Forever Young

Während ich dies schreibe, feiere ich meinen 46. Geburtstag. Oder vielmehr: ich feiere nicht, da ich ja dies hier schreibe.
Geburtstage sind immer ein Moment des Innehaltens und der Rückschau, des Nachdenkens über das Älterwerden. Mein kleiner Sohn (4) möchte am liebsten jeden Tag Geburtstag feiern und möglichst schnell älter werden, aber irgendwann wird auch für ihn der Punkt kommen (so um die 20 rum), wo er die Geburtstage nicht mehr so herbeisehnt, und eigentlich gleich alt bleiben möchte. Wenn es soweit ist, werde ich ihm eine Empfehlung aussprechen, die garantiert dafür sorgt, dass er immer jung bleibt. Ich werde ihm sagen: „Werde Komponist“.

fanfare

fanfare

ah. herr srnka macht alles richtig. er war auch schon letztes jahr da, zum schauen wie der hase läuft. und hat sich entschieden, eine fanfare zu schreiben. das passt. herr srnka bekommt auch sofort die stelle als coach im seminar „aus der ecke gedrängt – komponisten auf der bühne“. programmierungstipp...