Markiert: Gesang

Von den Grenzen des Gesangsrepertoires

Vokalmusik ist zu kostbar, um unter solchen grotesken Beschränkungen zu leiden – das Singen sollte überhaupt nicht in irgendeiner Richtung begrenzt werden. Anstatt den Gegenstand der Gesangskunst auf einen bloßen Bruchteil des Möglichen zu beschneiden, sollten ihre Ziele mit ihren Tugenden in Einklang gebracht werden, insbesondere in Bezug auf die Gegebenheiten der Klangerzeugung und die soziale Funktion. Schließlich handelt es sich beim Gesang um den emotionalsten, individuellsten und vielleicht vielseitigsten musikalischen Ausdruck, der möglich ist.

Google-Suche: Knabenchor | Zombie | Jahresrückblick 2011 | Wolfgang Rihm naked | Mittel gegen Übelkeit | Böllern verbieten

Google-Suche: Knabenchor | Zombie | Jahresrückblick 2011 | Wolfgang Rihm naked | Mittel gegen Übelkeit | Böllern verbieten

Weihnachtszeit: Zeit der Knabenchöre. Zeit der Besinnung. Zeit für’s Weihnachtsoratorium. Zeit für Knaben. Zeit für katholische Pädophilie. Zeit für Schwartau Extra. Sylvesterzeit: Zeit für Böller. Zeit für Dinner für Eine. Zeit für Beethoven 9. Zeit für alle-anfassen-zum-Mitsingen. Zeit für: Alle Menschen werden prüder. In jedem Fall (das ist ja mal...

komposition und hustensaft

komposition und hustensaft

Frau Büning, die am vergangenen Freitag, gemeinsam mit „erstaunlich vielen Groß-, Mittel- und Kleinkritikern“ (nun stellen Sie Ihr Licht doch nicht so unter den Scheffel) die Premiere von „Superflumina“ gehört hat, sprach auch mit Aribert Reimann, der am kommenden Dienstag den Ernst von Siemens-Musikpreis verliehen bekommt. Eine köstliche Passage aus...