wo ist hier der satire-button?

Um Missverständnissen vorzubeugen. Um mich vor Missverständnissen zu verbeugen. Um Verständniskniebeugen zu zeigen.

Werbung

1. Ja, neue Begriffe beinhalten auch neue Konzepte, sonst würden sie nicht geprägt.
2. Nein, man kann nicht einfach Melodie mit Linie gleichsetzen. Wäre ja langweilig.
3. Es ist schwer, die richtigen Worte für neue musikalische Konzepte zu finden.
4. Darum verfällt man häufig hilflos ins Stammeln.
5. Gestammelte Wörter werden verheerenderweise nachgestottert.
6. Und schon hat man so einen Neusprech für Neumusik und alle plappern ihn und wissen nicht, was sie meinen.
7. Das könnte man mal aufs Korn nehmen um die Möglichkeiten
8. Auszuloten.
9. Das ist: VERBOTENSTES ALLER WÖRTER!
10. Um am Ende seine Sprache zu erweitern für eine Musik, die ihrerseits weiter geworden ist.
11. Bitte nicht so eng sehen.

Und @ wechselstrom. Wer wie Du immerzu von Evolution spricht, der spricht doch wohl von Natur. Sonst habe ich das Wort in diesen Spalten noch nicht gelesen. Es sei denn: Biobrot.

Author profile

Musikjournalist, Dramaturg

Werbung

1 Antwort