Markiert: Tradition

I am reading „The Classical Revolution“ by John Borstlap and think about it (5)

I am reading „The Classical Revolution“ by John Borstlap and think about it (5)

This is Borstlap’s most controversial chapter so far. In German we would say “he pulls his pants down”, meaning that he is revealing his pet hatreds for certain composers (especially Boulez, who he constantly criticizes for being extremely shallow and simple while hiding it under a layer of clever wordplay). These are the most important concepts of this chapter in a nutshell:

In der Fremde (5): Daniel N. Seel in Korea (2. Teil)

In der Fremde (5): Daniel N. Seel in Korea (2. Teil)

Vor dem rekonstruierten Königspalast, dessen Original die Japaner zerstört hatten, posieren als mittelalterliche Wachen kostümierte Soldaten mit falschen Bärten. An kitschigen Fassaden dieser Art für nicht allzu zahlreiche Touristen ist den Regierungen seit jeher mehr gelegen als an der Förderung der eigentlichen Kultur und als an der Bewahrung des nationalen und universalen Erbes.

Oh, Kay! Say Insel!

Oh, Kay! Say Insel!

„Stellen Sie sich vor, wir haben am Samstag die Uraufführung einer vierzigminütigen Sinfonie – und wir sind ausverkauft. Wo gibt’s denn so etwas, dass ein zeitgenössischer Komponist das Haus füllt.“ Mit diesen Worten schloss der Intendant des Dortmunder Konzerthauses, Benedikt Stampa, die Einführungsveranstaltung zur „Zeitinsel Fazil Say“, die von Donnerstag...