Markiert: Stefan Pohlit

In der Fremde (3a): Sandeep Bhagwati in Montréal

In der Fremde (3a): Sandeep Bhagwati in Montréal

Sandeep Bhagwati – ein von mir hochgeschätzter Kollege und Freund, mit dem ich vor vielen, vielen Jahren, als noch Säbelzahntiger die germanischen Steppen durchstrichen, gemeinsam bei Wilhelm Killmayer studiert habe – war erst sehr widerstrebend, meine Fragen für eine Reihe mit Porträts deutscher Komponisten im Ausland zu beantworten. Das liegt daran, dass Sandeep sich nicht wirklich als Deutscher fühlt: Als Sohn eines indischen Vaters und einer Deutschen Mutter, aufgewachsen in Bombay (heute Mumbai) war er schon früh notgedrungenermaßen „heimatlos“ und stets und mit Leidenschaft „in der Fremde“.

In der Fremde (2): Arne Gieshoff in London

In der Fremde (2): Arne Gieshoff in London

Nach der großen Resonanz auf Stefan Pohlits Bericht aus der Türkei, möchte ich die Reihe mit „Komponisten in der Fremde“ über deutsche Komponisten, die sich entschieden haben, im Ausland zu studieren oder zu wirken, fortsetzen mit dem jungen Komponisten Arne Gieshoff.

In der Fremde (1): Stefan Pohlit

In der Fremde (1): Stefan Pohlit

Ich möchte mich in den folgenden Artikeln einem Thema widmen, das mich schon seit langem interessiert: Warum kocht die deutsche Musikszene so beharrlich in ihrem eigenen Saft? Warum ist es relativ selten, dass deutsche Komponisten ins Ausland gehen oder dort wirken?