Markiert: Science Fiction

The sounds of a different world. Review of „The Music of the Temporalists“ by André Pogorillofsky.

Sometimes there are books that are impossible to categorize and impossible to describe. André Pogoriloffsky’s “The Music of the Temporalists” is such a book. I have read it, and I honestly cannot say what it is (is it a travelogue? A science fiction novel? A true account? A literary experiment?...

Pionierarbeit

Pionierarbeit

Es war nur eine Frage der Zeit, aber jetzt ist es geschehen: Zum ersten Mal in der Geschichte der klassischen Musik kam ein Kompositionsauftrag durch Crowdfunding über „Kickstarter“ zustande. Wahrscheinlich ist Brian J. Nelson (so heißt der Komponist) gar nicht bewusst, dass er hier einen historischen Meilenstein gesetzt hat.

Musek ass Allgemengbildung!

Musek ass Allgemengbildung!

Obwohl Luxemburg ein kleines Land ist, hat es eine erstaunlich gute musikalisch Breitenförderung, was sich alleine schon daran erkennen lässt, das immer wieder sehr gute Musiker aus Luxemburg kommen. Nun haben aber die Luxemburger eine Reform des Schulwesens vor sich, die eine interessante und äußerst elegante Lösung auf die Frage nach der Bedeutung von Musikunterricht in der Schule hat: nämlich diesen (quasi) komplett zu streichen!