Markiert: Ostdeutschland

„Ich habe ja nichts gegen Streichquartette, aber…!“

„Ich habe ja nichts gegen Streichquartette, aber…!“

Musiker, die politische Meinungen haben: Das ist in der Geschichte schon häufiger schief gegangen. Ziemlich schief. Es kann aber natürlich auch durchaus erfreulich sein. Ich selbst mag (manche) politische Kunst/Musik. Ich mag nur naiv geführte Debatten über „Was ist eigentlich politische Musik?“ nicht. Und was ich auch nicht mag: die...

Sounding D – Verdammt zum Erfolg (ein Gastartikel von Johannes Hildebrandt)

Sounding D – Verdammt zum Erfolg (ein Gastartikel von Johannes Hildebrandt)

Vor einigen Tagen erschien in den Verbandsinformationen des DKV (Deutscher Komponistenverband) ein wie ich finde bemerkenswerter Artikel von Johannes Hildebrandt zum Thema „Sounding D“. Johannes muss ich hier nicht groß vorstellen – er ist ein sowohl in der politischen Arbeit bei der GEMA und beim DKV engagierter Komponist und einer der Organisatoren und Begründer eines der wichtigsten ostdeutschen Neue-Musik-Festivals, der Weimarer Frühjahrstage. Auch bei uns im Blog hat er sich immer wieder mal zu Wort gemeldet.