Markiert: Michael Ende

Wie man eine Oper fertig schreibt. Jetzt aber wirklich.

Ich hätte es ja gestern schon tun können, aber dann war es mir dann doch zu hektisch und über’s Knie gebrochen. Also habe ich mir das letzte Stück des Stücks für heute aufgehoben. Es ist nicht mehr viel, vielleicht sind es 15, 20 Takte, und die habe ich eigentlich auch schon im Kopf. Aber zum prokrastinieren schreibe ich jetzt noch schnell diesen Blogartikel. Dann schreibe ich die letzten Takte und „Terra Nova“ ist fertig. Natürlich nicht wirklich. Vor mir liegen noch lange Monate der Korrekturen (vor allem der noch nicht fertigen Klavierauszüge), Partitureditieren, Arbeit im Tonstudio….aber das eigentliche, das Erfinden des Ganzen, ist dann getan. Der Rest ist Fleißarbeit.

Claus Kühnls Klaviersonaten

Claus Kühnls Klaviersonaten

Die Natur unseres Betriebs ist das Lärmen und die stete Präsenzpflicht. Wir übertreffen uns gegenseitig mit Ankündigungen, Konzerthinweisen, was wir toll finden, wen wir toll finden, warum wir es toll finden und warum XXX der letzte Schrei ist.