Markiert: Fusion

Niemand hat die Absicht, die Kultur zu marginalisieren!

Niemand hat die Absicht, die Kultur zu marginalisieren!

Anders als mir, antwortet Peter Boudgoust den 160 Dirigenten, die ihm via FAZ einen offenen Brief zukommen ließen. http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/gegen-die-fusion-der-swr-orchester-ein-offener-brief-von-hundertsechzig-dirigenten-12660917.html Seine offene Antwort erfolgt im SWR-Unternehmensweb: http://www.swr.de/unternehmen/zukunft/-/id=9883304/nid=9883304/did=12378154/muipv8/index.html So klingt entschlossenes Nichteingehen auf Argumente. Was mich an der Antwort von Herrn Boudgoust weniger entsetzt, sind die Krokodilstränen, die Eleonore Büning in seinem...

Wer reformiert den orchesterfusionierenden SWR-Rundfunkrat?

Wer reformiert den orchesterfusionierenden SWR-Rundfunkrat?

Gespannt wartete man auf die heutige Sitzung des Rundfunkrats des SWR, wo es jetzt endgültig um die Fusion seiner Rundfunksinfonieorchester in Freiburg/Baden-Baden und Stuttgart ging. Als wolle man die Situation entspannen, tagte man in der Landeshauptstadt des benachbarten Rheinland-Pfalz. Dies löste allerdings nur letzte Skrupel, jetzt das große Fusionsmonopoly einzuläuten,...

SWR Intendant verbietet Konzert

SWR Intendant verbietet Konzert

Hurra, Musik hat wieder eine Bedeutung, Musik ist wieder gefährlich. Zumindest für jene, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, sich selbst abzuschaffen. Oder das, wofür sie von uns allen ihr Geld bekommen. Alles das, für das sie stehen könnten. Das Ansinnen, gemeinsam mit zwei ehemaligen Chefdirigenten ein Protestkonzert durchzuführen,...

Musikgeschichte – Mediengeschichte [3] Die Musik des Radios (Rundfunkklangkörper)

Musikgeschichte – Mediengeschichte [3] Die Musik des Radios (Rundfunkklangkörper)

Kehren wir von den elektrisierenden Ereignissen der Pferderennbahnen, der Box-Arenen und der Sechs-Tage-Rennen zurück in unser angestammtes Terrain: das der Musik. Zu den Besonderheiten des deutschen Rundfunksystems gehört neben der unabhängigen Finanzierung – für die die BBC als Vorbild dient – auch die Präsenz von Klangkörpern. Bereits die Ende der...

Musikgeschichte – Mediengeschichte [2] Die Botschaft des Radios

Musikgeschichte – Mediengeschichte [2] Die Botschaft des Radios

[Fortsetzung einer kleinen Serie zum Kulturabbau im Öffentlich-rechtlichen Rundfunk] Das Pferderennen, der Schwergewichtskampf, das Sechs-Tage-Rennen. Sportliche Ereignisse waren auch in der Frühzeit der Massenmedien ein Katalysator für deren Erfolg, für deren Beliebtheit, aber auch für die Massenkommunikation selbst. Einige der spannendsten und schönsten Texte aus der Frühzeit des Radio verdanken...

Musikgeschichte – Mediengeschichte [1] Das Medium der Botschaft

Musikgeschichte – Mediengeschichte [1] Das Medium der Botschaft

Aus aktuellem Anlass werde ich hier in den nächsten Tagen eine kleine Fortsetzungsserie über das Wechselspiel von Musik- und Mediengeschichte platzieren. Ich bediene mich dabei an einem Vortrag, den ich 2006 auf einem Symposium der Gutenberg-Universität (!) in Mainz unmittelbar im Anschluss an einen Service-Wellenvermarkter von der ARD halten durfte....

„Radio?“ – „Das haben wir schon vergessen.“

„Radio?“ – „Das haben wir schon vergessen.“

In den Notizbüchern von Bertolt Brecht findet sich die Erinnerung einer alten Geschichte, in der einem Chinesen die Überlegenheit der westlichen Kultur vor Augen geführt werden soll. „Er fragte: ‚Was habt ihr?‘ Man sagte ihm: ‚Eisenbahnen, Autos, Telefon.‘ – ‚Es tut mit leid, Ihnen sagen zu müssen‘, erwidert der Chinese...