Autor: rabauka

3

Partitur aufräumen für Komponisten nach Karim Ondo

Befolgen Sie die unten aufgelisteten Schritte von Karim Ondo – Ihr Nervenarzt wird schockiert sein!  Vorsicht: Spätestens beim letzten Schritt werden Sie weinen müssen!   Sie kennen doch sicher alle die tiefe Verzweiflung, die einen Komponisten erfasst, der sein Stück fertiggestellt glaubt, doch beim letzten prüfenden Blick auf die Partitur...

Interview mit einem zu Recht unbekannten Komponisten 0

Interview mit einem zu Recht unbekannten Komponisten

Erwin Schuller betrachtet sich als den Urheber des Tinnitus.  Wenn Sie bislang dachten, an einer Krankheit zu leiden, können Sie sich nun glücklich schätzen: Sie gehören zu den auserwählten Hörern der Schuller’schen Endlos-Oper. Nie war Oper eindringlicher! Piiiiiiiiiep!  

0

Œuvre for Otto

In den Jahren ihrer runden Geburtstage oder Todestage wollen wir gerne an verstorbene Komponisten denken – auch an die, die es gar nicht gab.  Der Komponist Otto Jägermeier soll am 29.10.1870 in München geboren worden sein. Also feiern wir 2020 seinen 150. Geburtstag. Zu Ottos Werken sollen zählen: „Psychosen“ aus...

Teil 9 _ Cough City New Music Festival

16. und 17. Juli: Rückreise Ich hatte eine Woche Langeweile und jetzt wird es spannend. Wegen eines Gewitters will das Flugzeug nach Atlanta nicht losfliegen. Wir sitzen darin herum und kriegen immer wieder neue Infos über den voraussichtlichen Start und das Erwischen von Anschlüssen. Wirklich helfen kann einem aber nur...

Teil 8 _ Cough City New Music Festival

15. Juli Portraitkonzert von Markus Maroney. Auch hier habe ich den Eindruck, dass die Musiker nicht genug Zeit zum Üben hatten. Nachher noch gemeinsames Weintrinken. Ich trinke Kaffee. Eine Musikerin flirtet so heftig mit den anwesenden Männern, dass ich mich fremdschäme. Es ist unpassend und auch für amerikanische Verhältnisse too...

Teil 7 _ Cough City New Music Festival

14. Juli Nichts. Ansonsten: Ich laufe mit den anderen Teilnehmern durch die Gegend und sitze in Cafés herum. Ich habe sie alle sehr gerne und werde sie vermissen.  Houston ist allerdings zu hässlich für so viel freie Zeit. In den USA läuft man auch nicht einfach durch die Gegend, man...

Teil 6 _ Cough City New Music Festival

13. Juli  Maroney stellt uns sein eigenes Stück für 12 Perkussionisten vor. Er hat es 2006 geschrieben. Zunächst zeigt er uns seine Vorarbeit. Für mich persönlich nichts Neues, weil man sich vor dem eigentlichen Komponieren nun mal über bestimmte Dinge Gedanken machen muss. Inwiefern er über Proportionen nachdenkt, weiß ich...

Teil 5 _ Cough City New Music Festival

12. Juli / uncle martha’s death Morgens ist eine einstündige Masterclass der Perkussionisten für die Komponisten. Sie machen das sehr gut.  Dann ist mein „dress rehearsal“. Ich soll „nice clothes“ anziehen, weil offizielle Fotos gemacht werden. Leider habe ich mein Bärenkostüm in Deutschland vergessen. Der Dirigent sagt vorher, dass mein...

Teil 4 _ Cough City New Music Festival

11. Juli    Morgens ist eine einstündige Masterclass. Für Marimba, munkelt man. Ich habe es so verstanden, dass sie für die Instrumentalisten sein soll, aber auch „open“ für die Komponisten ist. Meine Bockigkeit möchte, dass ich mich verweigere. Ich bleibe also in meinem Zimmer und werde depressiv. Auch das Zuckerfrühstück lasse ich...

Teil 3 _ Cough City New Music Festival

10. Juli Sie proben mein Stück. Für eine Stunde. Flöte und Klavier spielen extrem gut. Die Marimbas machen nicht das, was sie sollen. An wem es liegt, weiß ich nicht, weil ich vor allem auf den Trompeter achte. Der Trompeter verspielt sich zwischendurch und macht mehrmals die gleichen Fehler. Deshalb...