Autor: Alexander Strauch

2

(Neue) Musik schweigt – Literatur erklärt Solidarität mit Jüd:innen und allen Leidenden und kritisiert eigenen Betrieb

Es ist so unglaublich ängstlich und verdruckst und zudem vor allem ärgerlich, dass der Musikbetrieb, abgesehen von einem sehr kurzen Statement des Musikrats mit GVL, GEMA, Forum Musikwirtschaft, zwei weiteren Musikrat-Texten und vereinzelten Äußerungen und Veranstaltungen von Akademien schweigt. Zu Beginn des russischen Ukraineüberfallkriegs gab es Sonderveranstaltungen ohne Ende. Blickt...

5

Aufruf zu einem FAIR PRACTICE CODE für das professionelle Musikleben

Das Musikleben ist ein an Lebendigkeit weltweit einzigartiger Ausdruck kulturellen Schaffens und Erbes in Deutschland. Musik aller Genres und Sparten ist die Visitenkarte der Bundesrepublik und trägt zur globalen Wahrnehmung unserer Kultur bei. Insgesamt ist der Kultur- und Kreativbereich einer der stärksten deutschen Wirtschaftsbereiche. Auch das Musikleben profitiert wie andere...

Alexey Tikhomirov: Absage an SWR, aber SWR-Dirigent probt derweil mit ihm in Russland 0

Alexey Tikhomirov: Absage an SWR, aber SWR-Dirigent probt derweil mit ihm in Russland

Bass Alexey Tikhomirov hat nun dem SWR-Symphonieorchester aus „privaten Gründen“ für die 13. Sinfonie „Babi Jar“ von Dmitri Schostakowitschas 21.9.23 in Stuttgart, Freiburg, Mannheim und Hamburg (Elbphilharmonie) abgesagt und der SWR will ihn auch nicht mehr einladen, fand seine Drohmail an Aisylu R., sie beim FSB anzuzeigen, „inakzeptabel“. Darauf wurde...

0

Sind dem SWR-Symphonieorchester nationalistische Z-Partner von Currentzis egal?

Im September stehen Aufführungen der 13. Sinfonie „Babi Jar“ von Dmitri Schostakowitsch auf dem Programm des SWR-Symphonieorchesters. Angekündigt ist der russische Bass Alexey Tikhomirov, der Estnische Männerchor, alle mit SWR-Chefdirigent Teodor Currentzis. Leser:innen des Bad Blogs of Musick wissen, dass Alexey Tikhomirov u.a. ausgerechnet nach dem russischen Bombardement des Drama-Theaters...

0

Harte finanzielle Realitäten für Utopia: Teodor Currentzis in Salzburg 2023

Im ersten Teil der „Indian Queen“ letzten Mittwoch in der Salzburger Felsenreitschule der diesjährigen Sommerfestspiele mit Teodor Currentzis und seinem Utopia Orchester und Chor saß eine Dame neben mir, die sich im kurzen, freundlichen Gespräch vor dem Konzertbeginn sich als ausgemachter Fan des Dirigenten zeigte und bereits viele Auftritte von...

0

Alexey Tikhomirov & Currentzis: vor SWR-Sinfonieorchester Auftritt in Russland mit Babi Jar im September 2023 angekündigt

Bis heute gibt es keine Änderungen Bass-Solist-Besetzung der SWR-Sinfonieorchester September-Tour durch Stuttgart, Freiburg, Mannheim und in der Elbphilharmonie Hamburg. Momentan ist Alexey Tikhomirov angekündigt, der einen Tag nach dem für wohl hunderte Geflüchtete tödlichen Bombardement des Drama Theaters Mariupol ein Russlandfähnchen in seine Instagram- und Facebook-Profile stellte, der im Mai...

Die Liste der Schande der 15 westlichen Juroren beim Tschaikowsky-Wettbewerb

Ein Wettbewerb 2023, mit Grußwort von Vladimir Putin, in Russland: Wer daran als Juror teilnimmt, aus dem Westen, Japan oder Süd-Korea kommt, der macht sich zum Handlanger der russischen Kulturpropaganda mitten im Angriffskrieg gegen die Ukraine. Der bekommt mutmasslich alle Unkosten durch Russland ersetzt, der macht zum Untertan Putins. Man...

Shame on you, Mr. Justus Frantz!

Es ist einfach nur noch unwürdig, was der ehemals gefeierte Justus Frantz in dieser Welt vollbringt. Er fährt mitten im Angriffskrieg Russlands gegen die Ukraine immer wieder in dieses Russland und arbeitet dort für staatliche Institutionen. Im Winter dirigierte er so z.B. am Mariinsky Gergievs „Die Entführung aus dem Serail“....

0

Currentzis 2023 in Perm: mehr sanktionierte Förderer als bei Musicaeterna

Teodor Currentzis ist künstlerischer Leiter des Diaghilev-Festivals in Perm. Auch 2023. Currentzis ist immer noch Chefdirigent des SWR-Symphonieorchesters. Auch 2023. Und Chef des Utopia-Orchesters und von Musicaeterna. Musicaeterna wird kritisiert, da es von der sanktionierten VTB-Bank als Generalpartner gefördert wird, Gazprom Tourneen finanziert, man bei Putin-Unterstützer Bashmet in Sochi konzertiert,...

Reden mit den Verstorbenen, mit den Kommenden – ein musikalischer Redeversuch mit meinem Lehrer Hans Zender und meinem Kollegen Jakob Stillmark durch ein neues Werk

Heute werden Ensemble Recherche und Trio Abstrakt mein neues Stück „Frei nach Derrida: Mit Marx‘ Gespenstern reden“ uraufführen. Das Stück ist einerseits meinem Kollegen Jakob Stillmark gewidmet, der mich andererseits in Aspekten seines Denkens und Schreibens an meinen Kompositionslehrer Hans Zender erinnert, bei dem und kurzzeitig auch bei Isabel Mundry,...