Die letzte Woche im „Bad Blog Of Musick“. Viel Spaß bei der Lektüre.

Radio Neue Musik. Montage: Hufner

Neue Musik / Musikfeature / SoundArt: Die Radio-Woche vom 12.02. bis 18.02.2018

Neue Musik und Musikfeatures in der Kalenderwoche 7. Schwerpunkte: In Memoriam Wolfgang Zamastil, Christian Lindberg zum 65. Geburtstag, Seth Cluett, Trompeter Simon Höfele, Tonmeister Christoph Amann, Chaya Czernowins ,Etudes in Fragility', Audiokünstler und Lyriker Gerald Fiebig +++ Festival 'Zeitimpuls', NDR Chor beim Festival Greatest Hits, Ultraschall Berlin, ECLAT 2018: Stuttgarter Kompositionspreis, Donaueschinger Musiktage, Musikfest in memoriam Wilhelm Killmayer, Sommerliche Musiktage …

Mehr...

Autor: Martin Hufner

---
"Gelassen desillusioniert". 2017 - Deutscher Musikautorinnenpreisträgerin: Olga Neuwirth

Deutscher Musikautorinnenpreis 2018 der GEMA

Jubiläum. 10 Jahre Deutscher Musikautorinnenpreis der GEMA. Die Jury wird entscheiden, nominiert hat sie schon. Die rein männliche Jury hat aus den Vorschlägen eine Nominierungsliste zusammengestellt. Darin, mit einer Ausnahme, nur Männer. Julia Hülsmann zeigt sich hocherfreut ;) https://www.facebook.com/julia.hulsmann.1/posts/1604238976290187 Auch von anderer Seite kommt Kritik. https://twitter.com/GabydosSantos8/status/962045367788355586 Überhaupt kommt so einige Kritik: https://twitter.com/AmaWalton/status/961637881851863045 https://twitter.com/rhoios/status/961643273667391490 Aber über den Deutschlandfunk wird aufgeklärt: https://twitter.com/dlfkultur/status/961663700791939072 …

Mehr...

Autor: Martin Hufner

---

Oper für Ungeduldige (3): "Pelleas und Melisande" in einer halben Minute

In dieser Oper dauert alleine ein kurzes Gespräch zwischen zwei Personen einen Akt lang, und die Oper hat viele Akte! Dabei wollte Debussy doch einen Gegenentwurf zu Richard Wagners Endlosopern erschaffen, er hat aber nur eine weitere Oper komponiert, bei der man sich die Arschbacken absitzt.

Mehr...

Autor: Moritz Eggert

---
Die wahre Art zu hören. (Spotify)

Die Kunst des Hörens

Die Musikpsychologie und -soziologie hat sich über Jahrzehnte auch damit befasst, Typologien von Hörern und Hörerinnen zu bestimmen. Die bekanntesten Untersuchungen dürften die Typologien musikalischen Hörens (Verhaltens) von Theodor W. Adorno und Klaus-Ernst Behne sein. Wer hört was und wie. Adorno hat das als soziologische Kategorie bestimmt, Behne eher als psychologische. Gewiss gibt es ältere Studien und jüngere. Was sie …

Mehr...

Autor: Martin Hufner