Neue Musik im Radio weltweit: Estland – Klassikaraadio

Nennt sich Klassikaraadio, was in Estland als Kulturradio oder Kulturmusikradio läuft. Hat aber nix mit KlassikRadio aus Deutschland zu tun. So wirklich fast gar nichts. Aber auch nicht so mit den Klassik-Sendern der öffentlich-rechtlichen Radioprogramme. Es wird deutlich weniger gesprochen. Neue Musik gibt es deutlich auch. Neben der volkstümlichen Neuen Musik nach den Mustern zurückgebliebener Moviemusic mit dem schummrigen Schleimklängen, geht es nämlich ein Mal beziehungsweise  zwei Mal zur Sache.

Werbung

In Estland gibt es die Sendung zur und mit Neuer Musik am Samstag: Von 15 bis 16 Uhr. Da kann man gwiss sicher sein, nicht mit dem Programm irgendeines anderen weltbewegenden Radios in Konkurrenz zu treten. Samstag ist aber nur die Wiedeholung der Sendung vom Dienstag um 21 Uhr. Die Sendung gibt es als Podcast oder auch zum Download. Vorbildlich das.

Ein Land mit 1,3 Millionen Einwohnern. Auf Deutschland um- und hochgerechnet wären das 60 Stunden Neue Musik im Radio! Kann man so natürlich nicht rechnen, macht aber trotzdem Spaß. Ich gebe zu, ich habe mich gewundert, als das plötzlich zu hören war. Nachdem heute vormittag schon auf SWR2 der erste Satz aus Bergs Violinkonzert kam …


Aktuell zu hören, als Download und im Podcast:

Nyyd-muusika

Nyyd-muusika

Nyyd-muusika. Tallinna Uue Muusika Ansambel. Scrapyard
Tallinna Uue Muusika Ansambli kontsert „Scrapyard“ Eesti Raadio 1. stuudios.

Tallinna Uue Muusika Ansambel on fikseerimata koosseisuga ansambel Eesti muusikamaastikul, omamoodi platvorm uue muusika kogemise võimaluste loomiseks. Alates loomisest aastal 2012, soovib ansambel tuua kuulajani parima osa uuest muusikast ning pakkuda kaasaegsetele heliloojatele väljundit loomingu esmaesitamiseks.

Ansambli kunstiline juht on Arash Yazdani.

Kava:

* Alessandro Perini – „Space/Spectrum“ (kalimbale, kolmele toy pianole ja elektroonikale, 2017)
* Hugo Morales Murguia – „Trio for disposable reeds“ (kolmele võimendatud piklikule kõrrele ja kolmele puhujale, 2012/2013)
* Michael Maierhof – „Shopping 4“ kolmele prepareeritud õhupallile
* Hugo Morales Murguia – „Fields“ (15-le adapterile ja induktiivpoolidele, 2011)
* Arash Yazdani – „Instruction Manual of How to Learn Stop Worrying and Love the Bomb in 5 minutes“ (neljale Jaapani mänguinstrumendile otamatonele, 2019)

Esineb ansambel koosseisus: Talvi Hunt, Talvi Nurgamaa, Helena Tuuling ja Arash Yazdani.

Kontsert on salvestatud 4. oktoobril Eesti Raadio 1. stuudios. Helirežissöör on Andres Olema, toimetaja Johanna Mängel.

Uue muusika tahud ja ilmingud.

 

 

 

Chefmitarbeiter bei | Website

seit 1997 chefökonom der kritischen masse und netzbabysitter der nmz.

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.