happy bad boy

falls ich es vergessen sollte, diesen artikel fertig zu schreiben.
herzlichen glückwunsch, moritz.
ohne dich wären wir alle nicht hier.

Werbung

ergänzung:

heute ist ein freudentag. denn zwei ganz unterschiedliche bad boys der musikwelt feiern heute geburtstag.

moritz eggert feiert seinen – man glaubt es kaum – fünfzigsten geburtstag.
und gérard mortier seinen siebzigsten geburtstag.

das hat insofern miteinander zu tun, dass moritz und ich uns ohne herrn mortier vermutlich nicht (so bald) begegnet wären. denn der hat schließlich einen jungen, aufstrebenden inzwischen betriebsdirektor entdeckt, der mit seinem inzwischen gutbeschäftigten dirigentenfreund eine fröhliche sommerfreizeit mit musiktheatralischem diskurs veranstaltet hat, in der wir uns erstmals begegnet sind. die grundlage für den zwei jahre später ins leben gerufenenen „bad blog of musick“!

lieber moritz, von herzen wünsche ich dir ein gutes neues lebensjahr, ich bin gespannt, wie sich die nun fest zu erwartende midlife-crisis musikalisch auswirken wird und freue mich auf viele streitbare blogeinträge und begegnungen!

Author profile

Musikjournalist, Dramaturg

Werbung

4 Antworten

  1. Taschenrechner sagt:

    2013 – 1965 = 48

  2. Ganz so schlimm ist die MidLife-Crisis noch nicht – ich werde doch „erst“ 48 heute!

  3. peh sagt:

    ähm. peinlich. ich bekomme seit gefühlt wochen und monaten post von sikorski, dass moritz eggert fünfzig wird. wozu werbung führen kann …

  4. Naja, das machen die halt, damit ihr die großen Geburtstagsfeierlichkeiten in 2 Jahren rechtzeitig planen könnt :-)