„Wir kriegen dich!“ – Rechtspopulismus und klassische Musik I

Diese paradoxe Situation… Man selbst kennt niemanden, der AfD wählt. Von meinen circa 1.200 Facebook-Kontakten hat niemand die Seite der AfD geliked, was natürlich nicht heißt, dass von den 1.200 Leuten niemand AfD gewählt hat oder wählen wird; aber ich gehe einfach mal mit einem Lächeln im Gesicht davon aus. Paradox also: Man ist doch fast immer nur von angenehmen Menschen umgeben – so als Mann der klassischen Musik. Von den anderen liest man nur online irgendetwas, rollt hörbar mit den Augen und klickt es weg. Vor knapp einem Jahr hatte ich hier im Bad-Blog etwas über die zweifelhaften Postings eines bekannten Streichquartett-Cellisten geschrieben. Über Matthias Moosdorf, den Cellisten des Leipziger Streichquartetts.

Werbung

Seinen und zwei weitere Fälle im Zusammenhang von Rechtspopulismus und klassischer Musik möchte ich in den nächsten Tagen schildern. Wollte ich bisher nicht. Muss jetzt aber sein.

Heute Abend musste ich sowieso einer Versuchung nachgeben. Eine Kollegin hatte auf Facebook geschildert, wie sie fast Opfer eines Autounfalls wurde. Darunter ein Kommentar von einem „Uwe D. Fischer“. Und, okay, ich habe dann auch recht forsch reagiert, zugegeben.

Daraufhin ging es dann los…

Gleichzeitig bekam ich – offenbar über den Fake-Account von Uwe D. Fischer – folgende private Facebook-Nachricht…

Klickt man auf das Facebook-Profil dieses Menschen, dann…

Jetzt frage ich mich erstens, wer „wir“ ist (die Pegida? Haha!) – und zweitens, was der Zwinkersmiley bedeuten soll… („Äh, im Falle eines juristisches Falles habe ich das natürlich nicht so gemeint, ich kleingeistiger Intoleranzmensch, ich!“)

Das Wortgefecht endete jedenfalls dann mit folgendem Kommentar von Uwe D. Fischer…

Da hörte es dann erst einmal auf. Das ist nicht witzig.

Morgen mehr.

Arno Lücker wurde in Braunschweig geboren, studierte in Hannover, Freiburg und Berlin, wo er seit 2003 lebt und als Moderator, Dramaturg, Konzertveranstalter, Pianist, Komponist und Musik-Satiriker arbeitet. Seit 2004 erscheinen regelmäßig Beiträge von ihm in der TITANIC. Arno Lücker ist Bad-Blog-Autor der ersten Stunde, Fan von Hannover 96, Hertha BSC und den Toronto Blue Jays (Baseball).