Markiert: linie

Beginn eines polemischen Glossars zur Terminologie der neueren Musik

Beginn eines polemischen Glossars zur Terminologie der neueren Musik

Als kleine Serviceleistung und um ein wenig Licht in die trübe Suppe der Terminologie in den Kommentarspalten zu bringen. Regel Nr. 1: Verwenden Sie NIE einen mit der Ästhetik der klassisch-romantischen Musik in Verbindung stehenden Begriff, insbesondere nicht: Melodie, Rhythmus, Harmonie, Motiv, Tonalität. Es sei denn: sie werten diesen Begriff...