GeoTagged, [N50.94088, W6.97491]

„aus landessicht ist koeln die stadt der neuen musik und soll innerhalb europas die erste geige spielen. der heutige halt des zuges ist nur eine etappe. viel freude an der musik.“ sagte thomas baerens, musikreferent im „ministerium für kultur und ich weiß jetzt gar nicht, wofür noch alles“ (TK). na dann mal los: aber bitte nicht nur lippenbekenntnisse ablegen, sondern geld schicken!!!

er sprach übrigens auch von der „bürde“, die die bundeskulturstiftung dem land aufgegeben habe mit gleich drei netzwerkprojekten in NRW und der damit verbundenen „verpflichtung“, diese projekte in irgendeiner form weiter zu führen, um die anschubfinanzierung nicht verpuffen zu lassen: so offen hat in den vergangenen tagen noch kein politiker die problematik dieser initiative angesprochen: dass es fraglich ist, welche netzwerke in den vier jahren der förderung zu tragfähigen strukturen gefunden haben, die über den tag der auslaufenden förderung hinaus bestand haben können.

Ähnliche Einträge