Kategorie Politik

Die Intendantin als Sanierungsfall?

In Augsburg wird die Intendantin gegangen. Die Meldung dazu aus der Augsburger Allgemeinen liest sich so: „Wie das Theater auf AZ-Anfrage bestätigte, wird der Vertrag mit Intendantin Juliane Votteler nicht über 2017 hinaus verlängert. Darauf einigten sich die Fraktionen von CSU,… Weiterlesen →

Rundfunkrat, Gesellschaft, Individuum – Widerspruch im Amt

Noch einmal Thema Rundfunkrat. Nachdem gestern die „ehrenamtliche“ Tätigkeit untersucht worden ist, geht es jetzt um die Struktur, die Aufgaben und seine Konstruktion im Rahmen der demokratischen Selbstkontrolle des öffentlich-rechtlichen Gedankens. Den Rundfunkräten eilt ja der Ruf der Unbestechlichkeit und… Weiterlesen →

Ehrenamt Rundfunkrat – Schlechter Rat ist teuer

Wir kennen sie alle. Die vielen Menschen, die ehrenamtlich Dinge im Medien- und Kulturleben erledigen. Sie tun dies mit Engagement, ohne sie würde viel weniger laufen, häufig sogar gar nichts. Und dann gibt es die Ehrenämtler mit denen nichts läuft… Weiterlesen →

Nicht nur Seen

Die Frage ist, kann man hier der Wikipedia Vertrauen schenken. 30 Orchester bei fünfeinhalb Millionen Einwohnern. Bei Musical-Chairs sind in der Tat 30 Orchester gelistet. Wie geht das? Für die Touristen?https://youtu.be/Xb6tvcvBvAkGeht doch anscheinend. Aber wahrscheinlich sitze ich da einem Irrtum auf. Und man kann das nicht vergleichen, überhaupt nämlich nicht. 

Die Frage ist, kann man hier der Wikipedia Vertrauen schenken. 30 Orchester bei fünfeinhalb Millionen Einwohnern. Bei Musical-Chairs sind in der Tat 30 Orchester gelistet. Wie geht das? Für die Touristen? Geht doch anscheinend. Aber wahrscheinlich sitze ich da einem… Weiterlesen →

Geschichte ist grausam

Gestern gestorben, zwei Exponenten der Musik der letzten Jahrzehnte, die unterschiedlicher nicht sein könnten.Rainer Riehn (* 12. November 1941 in Danzig; † 9. Juni 2015)https://youtu.be/EceRgiae_zQJames Last (* 17. April 1929 in Bremen; † 9. Juni 2015 in Florida, Vereinigte Staaten[1]; mit bürgerlichem Namen Hans Last)https://youtu.be/KrHr6MLUnrsRainer Riehn im steinschlag-Interview mit Florian Neuner:

„Ich habe damals, als mein erstes elektronisches Stück uraufgeführt wurde, im Programmheft geschrieben, daß ich zu dem Stück nichts sagen kann und daß man durch Komponieren nichts ändert. Später habe ich dann formuliert: Aber durch Nicht-Komponieren ändert man auch nichts.“ (steinschlag 1/2002, Durch Nicht-Komponieren ändert man auch nichts, Musik und politisches Engagement: Florian Neuner im Gespräch mit Heinz-Klaus Metzger und Rainer Riehn)

Gestern gestorben, zwei Exponenten der Musik der letzten Jahrzehnte, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Rainer Riehn (* 12. November 1941 in Danzig; † 9. Juni 2015) James Last (* 17. April 1929 in Bremen; † 9. Juni 2015 in Florida,… Weiterlesen →

Apple erfindet Musikstreaming – Die Folgen

Ein Wunder, ein Wunder, ein Wunder! Endlich gibt es auch Musikstreaming im Internet. Vorgestern hat der Großkonzern Apple bekannt gegeben, dass eine Revolution im Netz bevorsteht. Und ganz ohne Blutvergießen wird sie abgehen. Genügend Leute meinten ja, Apple sei damit… Weiterlesen →

Die Sperrtafel, die Presse und die Sklaverei des „digitalen Zeitalters“ (YouTube vs. Gema)

Die Sache mit der Wahrheit in der Presseberichterstattung ist nicht immer so einfach. Seit Jahren ist ein Streit zur Lizenzierung von Musik zwischen der Gema und YouTube anhängig. Dabei spielten Sperrtafeln eine große Rolle, die den meisten YouTube-Nutzern in Deutschland… Weiterlesen →

Wolfgang Börnsen auf dem Weg in die Vergesslichkeit? Akte Seniorentreff IV

Die Sache mit dem Senioren-Singen zieht ihre Kreise. Leider nicht immer zum Besten. Neulich noch der Chefredakteur der MusikWoche mit eigenartigen Einlassungen. Jetzt ein Ex-MdB, der Wolfgang Börnsen, stellvertretender Bundesvorsitzender der Senioren-Union und, man achte: Träger der „Goldenen Ehrennadel der… Weiterlesen →

Arbeit machste freiwillig

Tag der Arbeit: Zeit, um den Blick auf den noch jungen flächendeckende Mindestlohn in Deutschland zu richten, der stellenweise schon sehr alt ausschaut. Zumindest, wenn man die FAZ als Referenzwert nimmt, die boulevardesk arbeitgeberfreundlich-einseitig titelt: „Der Mindestlohn treibt die Preise.“… Weiterlesen →

Umsonstkultur und Ehrenamt

In den vergangenen Jahren wurden große Teile der Musikindustrie und der Kulturpolitik nicht müde, zu betonen, dass die im Internet so verbreitete und sogenannte „Kostenlosmentalität“ nicht gehe. Künstler und kreative müssten von ihren Produkten, die sie herstellen oder verbreiten leben… Weiterlesen →

Mentale Sonnenfinsternis bei der GEMA

Heute ist die Jury des aktuellen Musikautorenpreises der GEMA 2015 bekanntgegeben worden. Dabei hat sich auch dieses Jahr die Wahlkommission ganz schön mutig gezeigt. Unter den sieben Mitgliedern ist doch tatsächlich eine Frau. Das ist sozusagen die Standard-, resp. eine… Weiterlesen →

Münchens neuer Konzertsaal – überraschende neueste Wendung (update: 19:02)

Das linke Vorzimmer des Büros des bayerischen Ministerpräsidenten in der Bayerischen Staatskanzlei wird Münchens dritter großer Konzertsaal werden. Alle anderen Meldungen sind Makulatur. Seehofers begehbarer Kühlschrank ist damit ein Raum von gestern und passé. Hier oben sehen Sperrsitzbesucherinnen schon heute… Weiterlesen →

« Ältere Beiträge Neuere Beiträge »

© 2020 Auf dem Sperrsitz — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑