Kategorie

Philosophie

Der heilige Benedikt Stampa der I. und der Fußball

Was liegt eigentlich näher, als sich während der WM oder in ihrem Umfeld mit den kulturtheoretischen Fragen zu beschäftigen, die dieses globale Phänomen aufwirft. Das WM-Blog macht hier ja nichts anderes. Es ist ja immer das Gleiche, wenn man erst… Continue Reading →

Fussball und Vermittlung – Chicagoer Schule

Wenn man so die alten Weltmeisterschaften im Fussball an sich vorüberziehen lässt, fällt einem ja das eine oder andere auf. 1974 war die WM in Deutschland. Und ob man es glaubt oder nicht, es waren nicht einmal alle Spiele ausverkauft… Continue Reading →

Erfindung des Fussballs … und WM-Pleiten

Raus, raus, raus. Spanien ist raus, Kamerun ist raus. Typisch für die WM in Brasilien: die falschen Favoriten plumpsen in den Orkus der WM-Geschichte. Wie das insgesamt funktioniert, zeigte sich beim Tippspiel der nmz. Alle bis auf einen Tipper (icke… Continue Reading →

Ernüchterung und die Wahrheit über eine Kopfnuss

Der gestrige Tag brachte für manchen eine gewisse Ernüchterung, Brasilien spielt gar nicht so gut Fussball. Hat es ja schon lange nicht mehr, wie man weiß. Eigentlich ist Fussball in Brasilien mehr eine PR-Sache. Die werden verkauft. Für Spanien gilt… Continue Reading →

Ethik-Kommission, so what?

Die eigentliche Überraschung dieser Fussball-WM war bislang nicht, dass Costa Rica Uruguay  zur Strecke brachte, sondern die Offenbarung, dass die FIFA eine Ethik-Kommission habe.  Da kopfkratzt man sich aber heftig. In meinem schlauen „Wörterbuch der Philosophie“ (Berlin 1972) steht zum… Continue Reading →

© 2018 Auf dem Sperrsitz — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑