Schlagwort

Tim Renner

Bärendienst für Berlin

In der aktuellen FAS äußert sich Tim Renner, seines Zeichens Livekultur-Staatssekretär in Berlin, zur moderaten Preisstruktur in Berliner Opern- und Theaterhäusern in Relation zu anderswo. Anderswo ist ihm zufolge München, auch bekannt als KiK der Lebenshaltungskosten. Im Artikel ist weiter… Weiterlesen →

Live ins Netz, na na na na na (wer macht denn sowas?!)

In meinem letzten Beitrag bin ich ja bereits auf den E&U-Musik-Aspekt in Renners Rede eingegangen. Der Berliner Kulturstaatssekretär wirft auf der gleichen Veranstaltung aber noch einen anderen Köder aus: er fordert (für Berlin) die KOSTENLOSE Liveübertragung von Opern- und Sprechtheateraufführungen… Weiterlesen →

Exzellenz und Underground: müssen wir unsere Auffassung von Musik korrigieren?

Der nicht mehr ganz so neue Kulturstaatssekretär von Berlin, Tim Renner, hat unlängst bei einer SPD-Veranstaltung seine Ideen und Vorstellungen von (Hauptstadt)kultur verlauten lassen: Statt der v.a. im deutschsprachigen Raum weit verbreiteten Kategorisierung in E(rnste) und U(nterhaltungs)musik – diese Unterteilung… Weiterlesen →

© 2020 Auf dem Sperrsitz — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑