Markiert: Suhrkamp

Ist Remix der Mashup der Zukunft?

Ist Remix der Mashup der Zukunft?

Remixe…Mashups….schon seit einiger Zeit schwirren diese Worte in der Musikkultur herum. Alle machen es irgendwie (ist nicht schon die Verwendung irgendeines beliebigen Tones schon ein Remix da sicherlich schon mal verwendet?), keiner will es eigentlich machen (da man sonst 5 Millionen GEMA-Formulare ausfüllen muss, wie es uns Johannes Kreidler zeigte) und in der U-Musik macht man es eh schon lange. Ist nicht schon das legendäre „Weiße Album“ der Beatles ein Remix der verschiedensten Popular-Musikstile und gleichzeitig zukunftsweisend und neu? Ist „Revolution Number 9“ nicht schon ein mashup von Stockhausens Gesamtwerk (nur unterhaltsamer)?

Deutschlands frechster Sozialschmarotzer – zu Besuch bei Moritz E.

Deutschlands frechster Sozialschmarotzer – zu Besuch bei Moritz E.

Schon seit Tagen sind sie in aller Munde, der megafaule Arbeitslose Arno Dübel (54) („Wer arbeitet, ist doch blöd…“) und „Maischbergers Hartz-IV-Schnösel“ Ralph Boes (55) („In einem Call-Center kann ich nicht arbeiten, dazu habe ich keine Zeit“). Doch der Arbeitslose „Intellektuelle“ Moritz E. (47) schießt derzeit den Vogel ab. Schon seit 31 Jahren lebt er allein von der Fürsorge des Staates. Ohne jemals einen ordentlichen Beruf ergriffen zu haben. Ein Schnorrer wie er im Buche steht.