Markiert: Premiere

Nach der Premiere ist vor der Premiere

Aber ist das ein Grund, eine Lamentation anzustimmen? Ganz sicher nicht – der Zauber des Theaters ist seine Vergänglichkeit, das Bestehen im Moment. Wenn dieser Moment bleiben würde, dann wäre er nicht ewig, das ist das Paradox des Theaters: des Theaters Ewigkeit ist eine Utopie ist und muss das auch bleiben. Wie ein Ritual den Glauben am Leben hält, so ist das Ritual des Theaters seine ewige Erneuerung im Angesicht der Vergänglichkeit.
Jeder Applaus ist eine Verpflichtung, dieses Ritual weiterzutragen.

Terra Nova (A Video Diary), Part 5

Terra Nova (A Video Diary), Part 5

The stage orchestra rehearsals are over and now is the last chance to correct things. Do alien sheep dream of electric composers? How many languages are spoken by the production team? Will the audience care? Will somebody get lost crossing the stage?
These questions are not answered by this video. But everything else will. Just trust me.

Terra Nova (A Video Diary), Part 4

Terra Nova (A Video Diary), Part 4

Press conferences are a staple of any opera premiere. To lighten things up, Carlus opened a bottle of water and emptied it over his head, declaring that he was now an immortal alien. That certainly got the attention of the journalists, but unfortunately I wasn’t quick enough to catch it on film.

Terra Nova (A Video Diary), Part 3

Terra Nova (A Video Diary), Part 3

The most exciting but also nerve-wracking period of any opera production are the Stage/Orchestra rehearsals, where the singers try to cope with the situation on the stage while lighting and direction are usually frustrated about the many things they still have to work on. It is also the last opportunity to make final decisions about the presentation…

Terra Nova, A Video Diary (2)

Terra Nova, A Video Diary (2)

Moritz Eggert Terra Nova oder Das weiße Leben Opera in three acts Libretto by Franzobel and Rainer Mennicken In German with captions Work commissioned by the Landestheater Linz Premiere 26.05.2016 Location Großer Saal Musiktheater Duration 02 hrs. 45 min. Credits Musical director Dennis Russell Davies Takeshi Moriuchi Director Carlus Padrissa...

Versuch der virtuellen Rekonstruktion von Mark Andres Oper „Wunderzaichen“ anhand von Zeitungskritiken.

Versuch der virtuellen Rekonstruktion von Mark Andres Oper „Wunderzaichen“ anhand von Zeitungskritiken.

Gerade eben hatte die neue Oper von Mark Andre, „Wunderzaichen“ in Stuttgart Premiere – unter Mitarbait von niemand anderem als unserem lieben Blogautoren Patrick Hahn wurde die Sache zu ainem großen Erfolg bai Publikum und Kritik, wozu wir aufs Herzlichste gratulieren!

Nun habe ich ain Problem – als Familienvater kann man leider nicht zu jeder Premiere raisen, auch wenn sie quasi um die Ecke in Stuttgart stattfindet. Man muss sich daher mit Radiosendungen begnügen (die es in diesem Fall erfreulicherwaise geben wird), oder eben Kritiken lesen.

furchtlos weiter 1 – die gefaehrten

furchtlos weiter 1 – die gefaehrten

liebe leserinnen und leser. ab jetzt schreibe ich hier ueber die welturauffuehrung von stockhausens welttheater sonntag aus licht. furchtlos weiter hat der theologe thomas ulrich, der sich in dieser produktion als dramaturg und blogger entdecken durfte, ueber seine blogeintraege geschrieben. begleitet werde ich von zwei charmanten damen siehe foto, von...

Ausdruckswaisen

Ausdruckswaisen

neulich bei einer premierenfeier. nicht irgendeiner: ruhrtriennale-eröffnung! kreation mit musik von samir odeh-tamimi. text von albert ostermaier. inszenierung von willy decker. bochum jahrhunderthalle. bei der anreise fällt auf: dem festspiel fehlt die burg. oder nicht? ganz anders: das festspiel ist in der burg! der industrieburg, warum sagen bloß immer alle...

die tigerente bekommt konkurrenz

die tigerente bekommt konkurrenz

bootleg: originalaufnahme des fünften vorhangs bei der salzburger premiere von rihms dionysos brumme-hoppe-horsebee was ist das doch für eine distanz, die man da zurücklegt. nicht in kilometern auszudrücken, so viele sind es nicht, doch welten. darmstadt – salzburg. und doch war jemand wie wolfgang rihm an beiden orten. aus dem...