Markiert: Landeshauptstadt München

Das bekannte Wegsehen im Falle Levines: einfach so weitermachen?

Nach metoo in Hollywood beschäftigt sich die US-Westküste aktuell mit Pädophilievorwürfen gegen den jahrzehntelangen MET-Chefdirigenten James Levine. Obwohl diese Vorwürfe grüchteweise schon beinahe genauso lang bekannt waren, wie er MET-Chef ist, will jetzt erst auch die MET selbst eine Untersuchung dazu vornehmen. Denn wie die New York Post berichtet, wo...

Mphil @ Odyssee – vorgezogene Aprilscherze, Wiesnphilharmonie, Paketposthalle, Riemarkaden

Gestern hieß es Rihm im Herkulessaal, 2 Tage zuvor, am 28. März, hieß es Riem oder Paketposthalle. Es geht um den Ausweichstandort, wenn die Münchner Philharmoniker 2020 aus der Philharmonie am Gasteig müssen. Highlight der Vorschläge: die Stadtratsfraktion um den ehemaligen FDP-Kunstminister Dr. Heubisch schlug ernsthaft vor, nach dem Oktoberfest...

Niederbayerisches Stadttheater versus weiteren Konzertsaal einer Landeshauptstadt

Jahrelang wogt in München nun der Streit, ob, wie und wo ein neuer Konzertsaal für das Sinfonieorchester des Bayerischen Rundfunks zu bauen und finanzieren sei. Grund ist eine unter vielen Dirigenten und Gastorchestern weit verbreitete Unzufriedenheit mit der städtischen Philharmonie am Gasteig. Angeblich will Simon Rattle dort nie mehr auftreten,...