Autor: phahn

„Futuristengefahr“ [5] Neue Musik vs. Zukunftsmusik

„Futuristengefahr“ [5] Neue Musik vs. Zukunftsmusik

Wenn Sie bis jetzt diese Serie verfolgt haben, so werden sie sich zurecht fragen: Wer ist er, dass er so bestimmt argumentiert. Weiß er es denn, was „Neue Musik“ ist? Natürlich nicht. Wie jeder Mensch, der sich intensiv mit Neuer Kunst beschäftigt, zweifelt auch der Autor dieses Blogs immer wieder...

„Futuristengefahr“ [4] Hubert Stuppner vs. Endzeit

„Futuristengefahr“ [4] Hubert Stuppner vs. Endzeit

Hören Sie doch mal bitte hier hinein: http://www.hubertstuppner.info/Track06.WAV Der Link oben für zur Homepage des ehemaligen Direktors des Bozener Konservatoriums, des Pianisten und Komponisten Hubert Stuppner. Doch nicht seine Musik, sondern seine schriftstellerischen Ambitionen verschaffen Stuppner Einlass in diese Serie: Endzeit-Sonate. Frankenstein oder Die Minnesänger des Untergangs. Eine Satire, ein...

„Futuristengefahr“ [3] Dobberstein vs. Irrwege

„Futuristengefahr“ [3] Dobberstein vs. Irrwege

In ähnlicher Tonlage wie Christoph Drösser, und doch mit ungleich höherem persönlichen Vergeblichkeitspotential, bläst Marcel Dobberstein zum Spiegelgefecht. „100 Jahre Irrwege“ verspricht er der Neuen Musik nachzuweisen. Pfennigfuchser werden ihm zunächst nachweisen wollen, dass die Behauptung, sich mit 100 Jahren zu beschäftigen völlig fehl geht: Nicht vor 1919 beginnt seine...

„Futuristengefahr“ [2] Christoph Drösser vs. Neue Musik

„Futuristengefahr“ [2] Christoph Drösser vs. Neue Musik

Man braucht nicht weit in die Vergangenheit blicken, um zu sehen, wie sich Pfitzners Erben breit machen – nicht in den Schämecken, wo sie hingehören, nein, gewissermaßen im Repräsentationshaus der Geistesaristokratie. Zumindest war die Wochenzeitung DIE ZEIT früher angeblich mal so etwas Ähnliches. Man glaubt es kaum, wenn man heute...

„Futuristengefahr“ [1] Pfitzner vs. Busoni

„Futuristengefahr“ [1] Pfitzner vs. Busoni

Moritz Eggerts Lektüre des offenbar unsäglichen Buches von John Borstlap (keine Ahnung, wie er es schafft, sich da durch zu quälen und dann auch noch so anständig darüber zu schreiben!) hat mich dazu angeregt, auf meiner Festplatte noch einmal nach anderen Fällen von Vergangenheitsfanatikern, Historie-Hysterikern und Wahrnehmungsnostalgikern zu wühlen. In...

donauflügel 4 – im wagnerspinat

donauflügel 4 – im wagnerspinat

weil die computer immer umfangreichere strukturen generieren, werden die stücke immer länger. und weil die stücke immer länger werden, kann man immer weniger stücke aufs programm setzen. auch bei wenigen stücken sind die konzerte dann immer noch lang. nach zwei tagen lange-stücke-marathon – und den kritischen stachel, dass man so...

donauflügel 3 – im gespräch mit peter boudgoust

donauflügel 3 – im gespräch mit peter boudgoust

Das Schönste an Donaueschingen ist neben der neuen Musik das große Wiedersehen mit allen Freunden und Bekannten. Die Konzertpause bietet stets aufs Neue Gelgenheit miteinander ins Gespräch zu kommen und sich über die jüngsten Entwicklungen auszutauschen. Auch der Intendant Peter Boudgoust war erneut nach Donaueschingen gekommen um Gesicht zu zeigen,...

donauflügel 2 – netter empfang

donauflügel 2 – netter empfang

wie jedes jahr empfängt der swr sein publikum bereits am donaueschinger bahnhof mit einer vorschau auf das programm. dieses jahr haben sich die marketingstrategen etwas ganz besonderes ausgedacht. das swr 3 plakat wirkt wie corsspromotion, tatsächlich sind in den angekuendigten titeln saemtliche urauffuehrungen annagramatisch versteckt. tolle idee! ich meine: o...

donauflügel [1] im freien fall

donauflügel [1] im freien fall

in diesem jahr bekommt die neue musik in donaueschingen dank simon steen andersen flügel. http://www.swr.de/landesschau-bw/-/id=122182/gp1=col-010/did=11996154/nid=122182/h9fmvw/index.html da spannt auch meine seele weit ihre flügel aus.