Kategorie

Sport

Sport für Musikinstrumente – Scheitern als Leben

Matthias Kaul und Neele Hülcker haben Spaß mit Musikinstrumenten. Drei Studien. Man beachte vor allem den Ort der Inszenierung. Nur auf den ersten Blick mögen die zum Beispiel bereitgestellten Leitern im Hintergrund wie zufällig angeordnet wirken. Das ist aber nicht… Weiterlesen →

German Teamgeist

Es war eine fussballerisch gesehen lustige WM in Brasilien. Es gab ulkige Ergebnisse, mit denen niemand gerechnet hätte und es gab unulkige Spiele, mit denen man nicht rechnen wollte. Am Ende ist jetzt das Team der deutschen Nationalmannschaft Weltmeister beim… Weiterlesen →

Sankt Theo, der Erste

Hammer, Hammer, Hammer. Was für ein Spiel: 6 Tore innerhalb von 10 Minuten. Ein Spiel der Extraklasse. Argentinien gegen Niederlande. Wer gedacht hatte, man könne das Spiel Brasilien gegen BRD nicht toppen, sah sich getäuscht. Ich konnte die ganze Nacht… Weiterlesen →

Hochmut kommt vor dem Bußfall

Das Ergebnis des gestrigen Halbfinal-Trainingsspiels der Deutschen Nationalmannschaft könnte zu Jubel-Taumelanfällen führen. Sieben zu Eins. Und zu Häme und zu kollektivem Wahnsinn. Aber die Welt dreht sich natürlich auch ohne Fußball weiter. Thomas Müller, der Stürmer des Mannschaft, angekündigt vom… Weiterlesen →

Musikförderung: Kreative Lösungen sind gefragt

Überall wird gespart. Des Jammerns ist kein Ende. Überall? Nein, heute wurde gemeldet, dass die Ausgaben des Verteidigungsministerium für Rüstungsforschung sich in den letzten Jahren verdoppelt hätten. Keine besonders große Summe. Ein paar lausige Millionen, die an den Unis zur… Weiterlesen →

Entspannte Untruhe

Irgendetwas muss ich bei den letzten beiden WMs verpasst haben. Ich habe sie kaum wahrgenommen. Ja, da gab es Fanmeilen, plötzlich tauchte ein neues Musikinstrument auf. Deutschland, ein Sommermärchen und so etwas. Wenn ich heute nach draußen schaue. Im Brahmsweg… Weiterlesen →

Wutbürger und Ehrenämtler – Über die Unfreiheit

Die Zeitungen und das Internet ist voll mit Kommentaren und Analysen zum Interview mit Mertesacker, das ein ZDF-Interviewer direkt nach dem Spiel Deutschland gegen Algerien gemacht hat. Die Fraktionen sind klar. Einerseits: Was erlaube Mertesacker? Und: Was erlaube Büchler? Das… Weiterlesen →

Aussenseiter, Spitzenreiter – Viertelfinale

Gestern war der Tag der Außenseiter. Mit Frankreich und Deutschland sind die Mannschaften weitergekommen, von denen man es nicht erwartet hätte. Typischerweise in der Nachspielzeit. Man muss aber auch sagen: Nigeria und Algerien haben zu wenig getan, um Frankreich und… Weiterlesen →

Man lasse es Musik regnen … – Wie die PFIFA uns musikalisch verblödet

Wir wissen seit dem Outing von Theo Geißler in der Zeitung „Politik & Kultur“, wer folgenden PFIFA-Film verbockt hat. Er selbst nämlich. Das erklärt fast alles, vor allem seine Vorreiter-Rolle beim Tippspiel. (Alte Nuss, wer hätte das gedacht.) 53 Euro… Weiterlesen →

Der heilige Benedikt Stampa der I. und der Fußball

Was liegt eigentlich näher, als sich während der WM oder in ihrem Umfeld mit den kulturtheoretischen Fragen zu beschäftigen, die dieses globale Phänomen aufwirft. Das WM-Blog macht hier ja nichts anderes. Es ist ja immer das Gleiche, wenn man erst… Weiterlesen →

Die vielen Tore – Grundergründung

Bevor ich zu Stampa komme und seinem Fußball-Vergleich, eine schnelle These. Es sieht so aus, als ob bei dieser Fußball-WM erstaunlich viele Tore fallen – sieht man einmal von den Spielen der Italiener, der Engländer und der Griechen ab. Möglicherweise… Weiterlesen →

Halbzeit beim Tippen – Was man vom Fußball lernen kann

Jetzt haben wir die Hälfte durch und eigentlich wäre es Zeit gewesen, sich mit Benedikt Stampas Auseinandersetzung mit dem Fußball als emotionaler Sache, die begeistert, obwohl kaum einer das Spiel kapiert, auseinanderzusetzen. Aber das muss wegen einer dreifachen Zahnextraktion der… Weiterlesen →

© 2017 Auf dem Sperrsitz — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑