Kategorie

Medien

Vergifteter Nachruf

SWR Intendant Peter Boudgoust zum Tod von Pierre Boulez: „Der Name Pierre Boulez steht für die zeitgenössische Musik wie kaum ein Zweiter. Er hat Generationen von Musikern und Musikliebhabern beflügelt, als Dirigent und als Komponist gleichermaßen. Unvergessen bleiben neben seinen… Weiterlesen →

TTIP: Wie ein Handelsabkommen die Musikwelt verändert

Stellen Sie sich vor, Ihr Sohn, Ihre Tochter hat die Chance, Saxophonunterricht für einen Euro die Stunde via Internet ohne weitere zeitliche Begrenzung zu erhalten. Lernen, solang man will und zahlt. Die Lehrerin/der Lehrer sitzt in Chicago, USA, kommt per… Weiterlesen →

Auf jeden Topf … (Musiker in der Werbung)

Musiker und Werbung, eine Geschichte voller Missverständnisse. Ihr ramponiertes kulturelles Image will die Frankfurter Allgemeine Zeitung (kurz: F.A.Z oder FAZ, ausgesprochen Fatz) auf Vordermann bringen. Dazu ist ihr jedes Mittel recht, sogar ein armer Musiker, der morgens gerne zur FAZ… Weiterlesen →

Eine Kochshow 1959: Tonbänder und Komponisten

Es ist ja schon viel über die gesellschaftliche Bedeutung und Situation des Komponisten geschrieben worden. Hier sieht man ihn direkt bei der Arbeit.Und wo steht er? Er steht nicht, er sitz...

Das Ende eines musikpolitischen Musikmagazins

und die Zukunft des öffentlich-rechtlichen Internets Rundfunks. Ende des Jahres geht bei taktlos ja das Licht aus, nach 18 Jahren und über 180 Sendungen, alle mit Theo Geißler in der Moderation, der nie erkrankt oder unpässlich eine Sendung zu moderieren… Weiterlesen →

TTIP – Argumentationsdämmerung mit Josef Joffe

Nach Spiegel-Online und dem Chefkommentator der WELT hat sich nun auch der Aufklärungsjournalist der ZEIT Josef Joffe des Themas TTIP und Kultur unter dem Titel „Die TTIPhoben“ angenommen und einen Angriffsversuch gegen die Protestler gegen TTIP gestartet. Waren die ersten… Weiterlesen →

Wiedergeburt in Absurdistan: Die lebende Hose

Während sich die holde Musikkünstlerschar der Avantgardisten in Donaueschingen zur gemeinsamen Bockwurst traf, ehrte selbst das Team der Tagesthemen den Intendanten des SWR, Peter Boudgoust, für seine spektakuläre Orchesterfusion dort im Südwesten. Es passiert ja wirklich selten, dass Gäste der… Weiterlesen →

Eine kline Napstermusick

Seit kurzem bin ich Kunde bei einer Musik-Flatrate. Nicht irgendeiner, etwa hippen wie Spotify oder iTunesMusic. Schnickschnack. Wie meinen Wein, so beziehe ich meine Musik neuerdings über ein Flatrate bei ALDi. Der liegt schließlich auch der Urvater, die Urmutter aller… Weiterlesen →

Denn er nennt sich Chefkommentator

Spiegel-Online und jetzt auch die WELT haben die Gegner von TTIP ins Visier genommen. Mit geschmacklosen Vergleichen (wie im Spiegel-Artikel – gestern kommentiert) oder ebenso sinnlosen Larifari wie heute in der WELT. Verantwortlich ist dieses Mal ein Chefkommentator. Eine verrückte… Weiterlesen →

Herr Höppner kämpft gegen Chlorgeigen!

Eigentlich haben wir es immer schon gewusst, nun hat es der Kolumnist Alexander Neubacher auf den Punkt gebracht. Die Gegner von TTIP gehören der rechten Kolonne an. Wer gegen TTIP ist, sei antiamerikanisch und rechtspopulistisch. „Heimliche Anführer“ der Initiativen sind… Weiterlesen →

Fun und Van & die Garde

Heute landete der Hinweis auf einen Impulsvortrag von Tobias Ruderer in meinem Postfach. Ruderer ist Mitmacher bei „VAN“. Den hat er in Weikersheim gehalten, auf Einladung der jeunesses musicales, anläßlich von „schüler komponieren“. Es steckt dabei mit einer selten so… Weiterlesen →

Aufmerksamkeit unser, dein Wille komme

Das Zentrum für politische Schönheit (ZPS) hat mit und im Schauspiel Dortmund am Samstag, 19. September 2015, Premiere gefeiert mit dem Stück „2099“. Was bisher geschah: Im Vorfeld fand ein medienwirksamer Videodreh in Dortmund-Dorstfeld, einer Neonazi-Hochburg, statt – Zeitpunkt unbekannt…. Weiterlesen →

© 2017 Auf dem Sperrsitz — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑