Stichwörter: PEGIDA

15

Einspruch: Thielemann ist das Problem, nicht die Musik!

Einspruch! Das Problem ist nicht so sehr die Musik, sondern dass und wie Thielemann sie uns vorsetzt. Michael Jary/Bruno Balz, v.a. Balz, war z.B. als Homosexueller auch Verfolgter und Gefolterter des NS-Regimes. Und ja, Jary/Balz lieferten mit „Davon geht die Welt nicht unter“ und „Ich weiß, es wird einmal ein...

No Pegida – Syrien und Byzanz als Chance für Kultur, Soziales und Wirtschaft

Wir hatten es hier im Laufe des Jahres schon einmal mit PEGIDA zu tun, als der Dresdner Musikchef der Sächsischen Staatskapelle seine offenen Briefe zu diesem Phänomen veröffentlichte, als er zuerst um Verständnis warb und dann einen Fallrückzieher in der Sache mit Bauchlandung versuchte. Mitunter war das Verhalten der Hausverwaltung...

Thielemann und Pegida zwei – Wanderzirkus von Zeit zu Welt

Erleben wir jetzt jeden Montag einen neuen Christian-Thielemann@Pegida-Artikel? Letzte Woche in der Zeit, heute in der Welt, nächste Woche dann vielleicht in der? Ein perfekter Wanderzirkus! Immerhin wissen wir seit heute, dass Thielemann es kindisch findet, wenn die Semperoper, seine Wirkstätte, während den Pegida-Demos ihre Beleuchtung abdreht. Da habe ich...

Thielemann und PEGIDA – eine Frage des guten Tons

Es ist eine stille Zeit, die sich aktuell über Europa legt. Angesichts von Bildern Kommunikation verweigernder Montagsspaziergänger in Dresden und den Pariser Charlie-Hebdo- wie Hyper-Cache-Morden, die sich auf die Verletzung von religiösen Bilderverboten beriefen, den Sondersendungen und Talkrunden dazu, verschlug es mir die Sprache. Nun aber hat er gesprochen: der...