Stichwörter: Musiktheater

Wie macht man eine Oper? (Folge 2) 0

Wie macht man eine Oper? (Folge 2)

Oder: „Wir gratulieren!“ (Mieczysław Weinberg) Am 23. September 2012 (Folgevorstellungen am 24. und 25. September) steht die von mir produzierte und dramaturgisch betreute Deutsche Erstaufführung der Oper „Wir gratulieren!“ von Mieczysław Weinberg am Konzerthaus Berlin an. Heute war die erste Probe – mit den fantastisch vorbereiteten Sängerinnen und Sängern. Doch...

Wie macht man eine Oper? (Folge 1) 1

Wie macht man eine Oper? (Folge 1)

Oder: „Wir gratulieren!“ (Mieczysław Weinberg) Im Oktober 2010 geriet ich in die Lage, mich auf dem musikalischen Sektor beruflich leicht zu verändern. Ich wurde am Konzerthaus Berlin Nachfolger von Jens Schubbe, der als Künstlerischer Leiter und Geschäftsführer zum Collegium Novum nach Zürich ging. Es ist immer gut, Nachfolger von jemandem...

Friedhof der Kuschelkultur (2) 0

Friedhof der Kuschelkultur (2)

Wie ich gerade eben erst erfuhr, hat der Deutsche Musikrat eine lobenswerte große Aktion gestartet, in der 4 verschiedene Poster/Grafiken einen statistischen Überblick über das deutsche Musikleben verschaffen sollen.
Hier die offiziellen Infos

A(lexander) muss B(iennale) lernen! 0

A(lexander) muss B(iennale) lernen!

„B… Bh… Bh… ihh… Bi-äää… ähhh… Bierrrr“. Falsch, nochmals: „B… Bhhh… Bi… Das sind wir doch Alle.“ Gedacht: „Bin ich alle, leer.“ Sprachversuch: „Was soll ich nur anzieh’n?“ Kein Sakko, ausser dem des Nadelstreifenanzugs, passt noch. Heute definitiv keine der Polyesterjacken der A-Firma aus Herzogenaurach! Es muss ohne die drei...

Bericht aus Toronto 1

Bericht aus Toronto

Ende Juni war ich ein paar Tage in Toronto. Eingeladen von einer kleinen Musiktheaterkompanie, die den vielleicht schönsten Namen aller Musiktheaterkompanien weltweit trägt: Queens of Puddings Music Theatre. Ich habe dort am 24. Juni die Uraufführung des Werkes „Svabda (The Wedding)“ der serbisch-kanadischen Komponistin Ana Sokolovic gesehen. Sechs Freundinnen (dargestellt...

Arien Robben – Unterwasseroper: Die Uraufführung 6

Arien Robben – Unterwasseroper: Die Uraufführung

(Hier meine Audio-Reportage aus dem Stadtbad Neukölln.) Ein betörender Chlorgeruch kitzelt die Nüstern. Kindheitserinnerungen an den Besuch des Tropenhauses im Zoo werden wach. Denn es ist schwül, sehr schwül. Wir sind im alten, wunderschönen Stadtbad Neukölln. Erbaut 1914. Fast komplett erhalten. „Trotz zahlreicher Umbauten“, wie der uninteressierte Leser erfährt. Der...

Arien Robben – Unterwasseroper Preview 0

Arien Robben – Unterwasseroper Preview

Nachher – um 22 Uhr – bin ich Gast der Uraufführung der Unterwasseroper AquAria_PALAOA im Stadtbad Neukölln. Hier schon einmal die Fakten: Projektidee / Künstlerische Leitung: Claudia Herr Gesang unter Wasser: Claudia Herr Gesänge der Weddellrobben: Hydrophonaufnahmen der antarktischen PALAOA – Horchstation, Neumayer Station vom Alfred-Wegener-Institut für Meeres- und Polarforschung...

Geesche am Gendarmenmarkt V 0

Geesche am Gendarmenmarkt V

Blog zu den Proben und Aufführungen von Adriana Hölszkys Musiktheater „Bremer Freiheit“ im Konzerthaus Berlin (Werner-Otto-Saal | Premiere am 19.11. | Weitere Vorstellungen am 20./25./26./27.11. – jeweils um 20 Uhr) Ich weiß, die Petitionen für kleine Festivals, Opernhäuser und andere bedeutende, kleine, feine Institutionen nehmen ein wenig Überhand. Andererseits haben...

Geesche am Gendarmenmarkt IV 0

Geesche am Gendarmenmarkt IV

Blog zu den Proben und Aufführungen von Adriana Hölszkys Musiktheater „Bremer Freiheit“ im Konzerthaus Berlin (Werner-Otto-Saal | Premiere am 19.11. | Weitere Vorstellungen am 20./25./26./27.11. – jeweils um 20 Uhr) Witz des Tages: „Kommt ein Operndramaturg am frühen Abend nach Hause…“ Es ist gleich 23 Uhr. Die Generalprobe eben war...

Geesche am Gendarmenmarkt III 0

Geesche am Gendarmenmarkt III

Blog zu den Proben und Aufführungen von Adriana Hölszkys Musiktheater „Bremer Freiheit“ im Konzerthaus Berlin (Werner-Otto-Saal | Premiere am 19.11. | Weitere Vorstellungen am 20./25./26./27.11. – jeweils um 20 Uhr) Heute war „Fotoprobe“. Keine Ahnung, wozu das gut sein soll. Aber vermutlich dazu, während einer Probe Fotos zu schießen. Ach!...